Varel Gleich mit zwei Teams muss der Schachklub Varel am Sonntag in Wilhelmshaven antreten. Den leichteren Part hat dabei in der Kreisliga Jade-Weser die zweite Mannschaft, die unter Kapitän Rolf Stindt als klarer Favorit gegen die Dritte aus der Jadestadt geht.

Deutlich schwerer wird es für den SK Varel I um Mannschaftsführer Dirk Scheepker in der Bezirksliga. In den beiden Vorjahren waren die Kämpfe verloren gegangen gegen die nominell stärker besetzten Wilhelmshavener, die nach ihrer Erstrundenniederlage in Aurich auch in dieser Saison unbedingt die Punkte holen wollen. Die Vareler treten mit einem Erstrundensieg gegen die SG Ammerland im Rücken an – jedoch nicht in Bestbesetzung.

In Hanspeter Boos und Gunter zu Stolberg fehlen zwei Stammspieler, dafür sind mit Dieter Blunk, Klaus Feldmann und Scheepker drei Spieler im Aufgebot, die beim Saisonauftakt noch gefehlt haben. Scheepker erwartet eine knappe Auseinandersetzung. Zeitgleich tritt der SK Varel II derweil zu Hause in der Kreisliga Jade-Weser gegen den SK Jever II an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.