Varel Wie eine Niederlage fühlte sich zunächst das 4:4 gegen den SC Papenburg nach über fünf Stunden Spielzeit für die Spieler des Vareler Schachklubs an. Wieder einmal waren beste Chancen ungenutzt geblieben. Erst später stellte sich jedoch heraus, dass die Aufstellung der Papenburger nicht regelkonform war – deshalb wurde ihnen vom Bezirksliga-Staffelleiter ein halber Punkt aberkannt. Somit konnte der SK Varel dank des nun amtlichen 4,5:3,5-Erfolges die rote Laterne abgeben und rückte auf einen Nichtabstiegsplatz vor.

Schon früh hatte Klaus Feldmann für das 1:0 der Vareler gesorgt, bevor nacheinander Wolfgang Stamer, Hanspeter Boos und Bernd Hayen die Punkte teilten. Die Vorentscheidung lag in der Luft, aber Roland Gärtner fand in einer schön herausgespielten Stellung den Gewinnzug nicht und konnte auch seine Remischancen nicht nutzen.

Statt 3,5:1,5 stand es plötzlich 2,5:2,5. Es hätte noch zum Gesamtsieg reichen können, hätte nach einem weiteren Remis von Hubert Weber am Spitzenbrett nicht Gunther zu Stolberg sein Turm-Endspiel völlig unnötig verloren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch gewann Christoph Brumby nach einem vom Gegner falsch berechneten Abtausch einen Bauern. Diesen Vorteil gab er gegen den sich lange verteidigenden Papenburger nicht mehr aus der Hand und zwang diesen nach 70 Zügen zur Aufgabe.

Zeitgleich spielte der SK Varel III, trennte sich im Spitzenspiel 2:2 vom Tabellenführer der Kreisliga Jade-Weser und rangiert auf dem dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.