Varel Ferien für die Schüler – das bedeutet gleichzeitig für gewöhnlich Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in Schulen und Sporthallen. Eine „Großkampfzeit“ für den Fachbereich Bau des Landkreises und die hiesigen Handwerker, wie es Frieslands Landrat Sven Ambrosy bezeichnet. Auch in den Sommerferien 2019 laufen derzeit zahlreiche Projekte im Rahmen des „Masterplans Schule“, um die Infrastruktur noch weiter zu verbessern.

Masterplan schule

Der Masterplan Schule wird vom Landkreis Friesland weiter vorangetrieben. Zahlreiche Projekte sind in den vergangenen Jahren bereits umgesetzt worden.

In Varel stehen in diesem Jahr die Erneuerung des Hallenbodens (188 500 Euro) und die Sanierung der Trinkwasserleitungen und der Sportumkleiden (281 500 Euro) an der Oberschule Varel auf dem Plan.

Außerdem finden am Lothar-Meyer-Gymnasium derzeit Umbau, Sanierung und Erweiterung des M-Traktes statt. Die Kosten belaufen sich auf 1 781 500 Euro).

An der Oberschule in Obenstrohe wird zudem das Flachdach über den Sportumkleiden saniert (185 000 Euro).

Kräftig gearbeitet wird in Varel derzeit in der Sporthalle an der Oberschule. Die Umkleidebereiche, sanitären Anlagen und Geräteräume werden saniert. Dazu wird ein neuer Hallenboden verlegt. Kostenpunkt: fast eine halbe Million Euro.

„Bisher hatten die Duschen den Charme der 1970-er Jahre“, sagt Landrat Ambrosy mit einem Lächeln. Damit soll nun Schluss sein. Die kompletten Wasserleitungen werden erneuert, genauso wie Waschbecken und Toiletten. „Es ist uns wichtig, dass sich Schüler und Lehrer in den Räumlichkeiten wohlfühlen“, betont Ambrosy.

Der Hallenboden wird komplett herausgerissen und ein neuer, flächenelastischer mit Sperrholzfedern, verlegt. „Aktuell ist der Boden nur punktelastisch“, erklärt Ünal Alpaslan, Gebäudemanager des Landkreises. Die Bodenhülsen, unter anderem für Pfosten und Ständer, bleiben erhalten. „Wir achten bei den Arbeiten auf eine energetische Sanierung.“ Bis September sollen die Arbeiten fertiggestellt werden, so der Plan. „Spätestens nach den Herbstferien kann die Sporthalle wieder genutzt werden“, so Alpaslan.

Neben der Oberschule nutzen auch die Berufsbildenden Schulen und das Lothar Meyer Gymnasium die Sporthalle. „Anfangs gab es bei der Vergabe noch Reibereien. Jetzt haben wir gemeinsam aber gute Absprachen gefunden“, sagt Schulleiter Andreas Michalke. Auch verschiedene Sportvereine nutzen die Halle für Wettkämpfe und das tägliche Training. Sven Ambrosy: „Wir stellen den Vereinen auch weiterhin die Sportstätten kostenfrei zur Verfügung.“ Man hätte hierzu mit dem Kreissportbund einen Vertrag geschlossen. Damit unterstützen wir das Ehrenamt“, sagt der Landrat.

Und auch in der Inklusionsarbeit profitieren durch die Umbaumaßnahmen alle Nutzer der Sporthalle. So entsteht in einem ehemaligen Regieraum, ebenerdig, eine rollstuhlgerechte Umkleidekabine mit Dusche und Toilette. „Im kommenden Jahr werden wir noch eine Rampe errichten, damit man problemlos in die Halle kommen kann“, sagt Ünal Alpaslan. Zum Stillstand werden die Baumaßnahmen an den Schulen und Sportstätten in Friesland also auch in Zukunft nicht kommen.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.