Varel /Obenstrohe Ihren Heimvorteil genutzt haben zwei friesische Badminton-Mannschaften

Bezirksliga: Über die ersten beiden Saisonsiege am zweiten Spieltag freuten sich die Akteure des BV Varel. Im ersten Spiel gegen den Post SV Leer II waren die Gastgeber vor allem in den Einzelspielen erfolgreich, die sie alle für sich entscheiden konnten. Dominik Helms und Felix Harms im zweiten Männerdoppel sowie das Frauendoppel Silvia Grotelüschen und Petra Theilen brachten den Varelern zwei weitere Punkte. Auch das gemischte Doppel Michael Mense und Petra Theile konnte seine Gegner in zwei Sätzen bezwingen (21:17, 21:15), sodass die Mannschaft am Ende der Partie einen klaren 7:1-Sieg feierte.

In der zweiten Begegnung des Tages ging es knapper zu. So mussten sich sowohl Sascha Reimers/Michael Mense im ersten Männerdoppel (20:22, 19:21) sowie das gemischte Doppel Silvia Grotelüschen/Michael Mense (20:22, 18:21) knapp geschlagen geben. Dafür waren aber das Frauendoppel, das zweite Mänerdoppel, das zweite Männereinzel und Petra Theile im Fraueneinzel (21:12, 21:4) siegreich. Dominik Helms brachte den Varelern in einem spannenden ersten Männereinzel (21:16, 28:26) einen weiteren Punkt und brachte damit zugleich den 5:3-Sieg gegen den SV Warsingsfehn unter Dach und Fach.

Der nächste Punktspieltag findet am 21. Oktober in Emden statt.

Bezirksklasse: Beim Heimspieltag bekam es der TuS Obenstrohe zuerst mit dem Oldenburger TB II zu tun. Zwar mussten die Gastgeber personell wieder einige Umstellungen in der Aufstellung vornehmen, was sich gerade zu Beginn der Partie bemerkbar machte. Doch mit zunehmender Spieldauer steigerten sich alle Obenstroher deutlich.

Zunächst musste sich sowohl das erste Männerdoppel Guido Neuber/Werner Krehl (11:21, 21:23), als auch das gemischte Doppel Stefan Wagner/Nadja Gasic (9:21, 19:21) trotz deutlicher Leistungssteigerung im zweiten Satz geschlagen geben. Indes drehte das zweite Männerdoppel Stefan Wagner/Arne Richter seine Partie nach Satzrückstand (19:21, 21:16, 21:11).

Im Fraueneinzel rang Nicole Neuber ihre Gegnerin nieder. In einem Abnutzungskampf entschied sie den ersten Satz mit 23:21 für sich, und spielte dann im zweiten Durchgang ihre Gegnerin geschickt aus (21:12). Weitere Zwei-Satz-Siege fuhren Arne Richter (21:12, 21:16) und Guido Neuber (21:11, 21:6) ein. Das Frauendoppel ging kampflos an den TuS.

Damit war der 5:3-Sieg besiegelt, er hätte jedoch noch höher ausfallen können. So war Werner Krehl nur knapp im dritten Männereinzel mit 22:20, 21:10, 18:21 unterlegen.

In der zweiten Begegnung des Tages überraschten die TuS-Akteure den TV Metjendorf IV – zumindest aber sich selbst – mit einem 4:4-Unentschieden. Zwar hatten erneut Guido Neuber/Krehl (16:21, 16:21) und Krehl/Nicole Neuber (12:21, 14:21) das Nachsehen. Zudem verloren Gasic (6:21, 8:21) und Wagner (11:21, 14:21) ihre Einzel. Da aber das Frauendoppel kampflos an den TuS ging und Richter/Wagner das erste Männerdoppel mit 21:14, 12:21 und 21:14 gewannen, standen zwei Punkte auf der Habenseite der Obenstroher.

In seinem vierten siegreichen Spiel an diesem Tag ließ Richter (21:5, 21:15) nichts anbrennen. Im ersten Männereinzel behielt Guido Neuber mit 15:21, 17:21 die Oberhand. „Mit drei Punkten an diesem Spieltag können wir mehr als zufrieden sein“, betonte Neuber: „Zumal sich abzeichnet, dass sich die Personalsituation bei uns weiter zuspitzen wird.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.