Varel /Bockhorn /Zetel Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie hat der Fußballkreis Jade-Weser-Hunte wieder einen Lehrgang angeboten. Entsprechend motiviert waren die Teilnehmer auf der Sportanlage in Rastede, um endlich ihre Trainer-C-Lizenz zu erwerben.

Auf diesen Tag mussten die Prüflinge lange warten. Bereits im November des vergangenen Jahres legten sie die Prüfung zum Teamleiter ab, Anfang 2020 folgte die theoretische Prüfung für die C-Lizenz. Auf den praktischen Teil mussten die Fußballer aber ein halbes Jahr warten.

Zunächst stand im Februar der Sportplatz an der Hilgenholter Straße in Bockhorn wegen der tagelangen Regenfälle unter Wasser. Und bevor die Verantwortlichen einen Ausweichtermin festlegen konnten, legte die Corona-Pandemie den kompletten Spiel- und Prüfungsbetrieb lahm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach den Lockerungen für den Sportbetrieb in den vergangen Wochen durch die niedersächsische Landesregierung war es nun möglich, die sportpraktische Prüfung auf dem Sportareal des FC Rastede stattfinden zu lassen.

Am frühen Vormittag begrüßte der Prüfungsausschuss mit Marek Wanik (NFV-Verbandssportlehrer), Sven Lühr, Sylvia McDonald sowie Steffen Uhlenbusch (alle vom NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte) auf dem Kunstrasenplatz die Teilnehmer. Anwesend waren zudem Jugendfußballer des FC Rastede sowie die Juniorinnen der Jahrgänge 2005/2006/ 2007 des NFV-Stützpunktes in Oldenburg, mit denen die Probanden die Lehrproben vor den Augen der Prüfer absolvierten.

Acht Prüflinge erwarben bei Temperaturen von bis zu mehr als 30 Grad schließlich die C-Lizenz. Unter ihnen waren vom BV Bockhorn Alexander Schramm, Mario Skrzipczyk und Frank Sieckmann, vom FC FW Zetel Mika Hobbiejanßen sowie aus dem Nordkreis Friesland Alexander Lauts (Eintracht Wangerland) und Chris Kaestner (Eintracht Sengwarden).

Zwei Teilnehmer müssen die praktische Einheit wiederholen. Dies können sie mit anderen Fußballern im Frühjahr 2021 machen, wenn der Fußballkreis auf dem neuen Sportgelände in Edewecht (Kreis Ammerland) den nächsten Lehrgang anbietet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.