Uplengen-Hollen /Friesland Den Start ins neue Wettkampfjahr hatten sich die besten Straßenboßler Frieslands ganz anders vorgestellt. Lediglich Jana Schonvogel (Schweinebrück) schaffte am Samstag beim dritten Durchgang der Championstour 2017/2018 den Sprung in die Punkteränge. Die restlichen friesischen Starter gingen auf der „Powerstrecke“ in Uplengen-Hollen leer aus.

Einmal mehr überragte bei den Männern Ralf Klingenberg. Der Raher knackte als Einziger die 2000er-Marke und legte mit den zehn Wurf imponierende 2202 Meter vor. Zweiter wurde Manuel Feddermann (Reepsholt/1987 m), gefolgt von Harm Weinstock (Rahe/1854 m). Bei Titelverteidiger Ralf Look (Großheide/20./1545 m) läuft es indes weiterhin nicht rund.

Insgesamt hinkten die Boßler aus dem Landesverband Oldenburg hinterher. Mithalten konnte nur Matthias Gerken (Kreuzmoor/1837 m) als Vierter. Marcel Brunken (Mentzhausen/1646 m) holte als Zwölfter noch einen Zähler. Weit abgeschlagen auf den letzten vier Rängen reihten sich ab Platz 25 Simon Quathamer (Bredehorn/1417 m), der wiedergenese Bernd-Georg Bohlken (Grabstede/ 1409 m), Michel Albers (Ruttel/1388 m) und Fynn Hullmeine (Zetel/Osterende/1378 m) ein. Der Neuenburger Bert Stroje vom Verein Reepsholt landete mit 1448 Metern nur auf dem 23. Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gesamtwertung zeigt die überragende Form von Klingenberg, der mit drei Tagessiegen und der Idealpunktzahl 45 das Tableau anführt – vor dem Verfolgerduo Gerken (30) und Weinstock (27). Quathamer (12) ist Sechster, Albers (10) Achter.

In dieser Saison ist die Wertigkeit der Tour gesteigert, weil daraus nach dem sechsten Durchgang (je dreimal mit der Holz- bzw. Gummikugel) die Teilnehmer für die deutsche Meisterschaft am Himmelfahrtswochenende benannt werden. Der DM-Kader umfasst jeweils sechs Männer (5 Stamm/1 Ersatz) und fünf Frauen (4/1). Nach dem nun erfolgten zweiten Werfen mit der Holzkugel hat Klingenberg (30 Punkte) die Fahrkarte zur DM schon in der Tasche. Aussichtsreich im Rennen liegen auch Gerken (21) und Weinstock (20). Bester Friesländer mit der Holzkugel ist Albers (2).

Nicht viel besser lief es in Uplengen-Hollen für die Frauen aus der Friesischen Wehde. Tagessiegerin wurde Ulrike Tapken (Müggenkrug/ 1727 m), gefolgt von Anke Klöpper (Südarle/1629 m) und Ann-Christin Peters (Ardorf/1551 m). Aus dem LV Oldenburg kamen nur Katrin Simon (Schweewarden/1468 m) und Jana Schonvogel, (Schweinebrück/1342 m) in die Punkteränge.

Die Blauhanderin Feenja Bohlken (jetzt Halsbek/1318 m) verfehlte nur um zwölf Meter den Punkterang zwölf. Astrid Hinrichs (Schweinebrück/1287 m) musste sich mit Rang 16 zufrieden geben. Ihre Vereinskollegin Chantal Bohlen (1264 m) kam auf Platz 19. Noch schlechter lief es für Lisa Osterthun (Bohlenberge/24./1072 m) und Fenna Schonvogel (Schweinebrück/25./1061 m).

Die Gesamtwertung führt Titelverteidigerin Klöpper mit 31 Punkten an. Erste Verfolgerinnen sind Sonja Fröhling (Collrunge/Brockzetel/Wiesens/27) und Peters (Ardorf/25). Schonvogel (18) rangiert auf Platz fünf, Hinrichs (15) folgt auf Rang sieben.

In der DM-Holzwertung liegt Klöpper (22) ebenfalls klar auf dem ersten Platz. Das Verfolgerfeld liegt mit Rena Broßonn (Müggenkrug/16), Peters, Tapken und Fröhling (alle 15) eng beieinander. Schonvogel (10) ist Zehnte. Der nächste Durchgang beginnt am Sonnabend, 3. Februar, um 13 Uhr mit der Gummikugel in Rosenberg.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.