Friesland Die A-Junioren-Fußballer des BV Bockhorn haben wichtige Punkte in der Bezirksliga liegen gelassen. Trotz einer zweimaligen Führung kam der BVB beim Vierten Eintracht Emden JFV am Ende einer turbulenten Partie nur zu einem 3:3-Unentschieden.

Bezirksliga: A-Junioren, Eintracht Emden JFV - BV Bockhorn 3:3. Die Bockhorner erwischten einen Auftakt nach Maß. Bereits in der 9. Minute brachte Björn Kruse seine Mannschaft 1:0 in Führung. Acht Minuten später erhöhte Tilo Junker sogar auf 2:0. Die Freude über diese Führung dauerte exakt nur drei Minuten, da Jörn Arbeit die Ostfriesen mit seinem Treffer auf 1:2 heranbrachte. Kurze Zeit später schaffte Emden durch Marcel Rosenboom sogar den Ausgleich (29.). Im zweiten Spielabschnitt hielt der BVB die Partie beim Tabellenvierten weiter offen. Lohn der Mühen war die erneute Führung durch den zweiten Treffer von Junker (67.). Aber auch diesmal schafften es die Gäste nicht, den Vorsprung ins Ziel zu retten. In der 71. Minute markierte Arbeit mit seinem ebenfalls zweiten Treffer für die Ostfriesen den 3:3-Endstand.

Tore: 0:1 Kruse (9.), 0:2 Junker (17.), 1:2 Arbeit (20.), 2:2 Rosenboom (29.), 2:3 Junker (67.), 3:3 Arbeit (71.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Junioren, JFV Varel - Eintracht Emden JFV 4:2. Die Vareler haben mit diesem Sieg ihren vierten Tabellenplatz verteidigt. Bereits in der 2. Minute erzielte Cedric Ahlers die frühe Führung der Gastgeber. Zehn Minuten später erhöhte Mattis Schaaf auf 2:0. Der 1:2-Anschlusstreffer der Emder durch Fabian Engelmann (22.) brachte Varel nur kurz aus dem Konzept. Mit einem Doppelschlag brachte Schaaf sein Team noch vor der Pause auf die endgültige Siegerstraße (30., 32.). Im zweiten Spielabschnitt gelang den Ostfriesen durch Engelmanns Tor nur noch Ergebniskosmetik.

Tore: 1:0 Ahlers (2.), 2:0 Schaaf (12.), 2:1 Engelmann (22.), 3:1, 4:1 Schaaf (30., 32.), 4:2 Engelmann (65.).

FSV Jever - Tura 07 Westrhauderfehn 5:0. Der FSV Jever hat mit einem glatten 5:0-Sieg den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Im ersten Spielabschnitt konnten die Fehntjer den Gastgebern noch Paroli bieten, doch in Halbzeit zwei dominierten dann die Marienstädter. Dem 1:0 durch Nico Stoll (51.) folgte durch Demian Asllani das schnelle 2:0 (55.). In der Folgezeit machten die Gastgeber mit drei weiteren Toren durch Stoll (67., 74.) und Falko Weis (77.) alles klar.

Tore: 1:0 Stoll (51.), 2:0 Asllani (55.), 3:0, 4:0 Stoll (67., 74.), 5:0 Weis (77.).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.