+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Termin für Pokal-Halbfinale steht
VfB Oldenburg fordert SV Meppen am 25. Mai

Zetel Das Jahr 2013 steht beim TuS Zetel im Zeichen des Vereinsjubiläums. Der Turn- und Sportverein besteht seit 125 Jahren. „Das tolle dabei ist: Wir sind weder alt noch krank, im Gegenteil: wir präsentieren uns gesund und lebendig als ein moderner Großverein mit einem so großen Sportangebot wie noch nie“, begrüßte der Vorsitzende Gerold Wilksen die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Mittwochabend.

Der frühere Mitgliederrückgang wurde gestoppt. Seit vier Jahren verzeichnet der TuS Zetel einen konstanten Zuwachs. Heute hat der Verein 1598 Mitglieder. Ihnen werden Sport, Spiel, Spaß und Fitness in zahlreichen Gruppen angeboten. Damit dies reibungslos läuft, stehen dem Verein ehrenamtliche Mitarbeiter als Übungsleiter und Helfer zur Seite. „Ohne euch wäre ein so großer Verein nicht denkbar, dafür sage ich im Namen des Vorstands und aller Mitglieder vielen Dank“, lobte Wilksen dieses Engagement. Allerdings sei es, seit die Haupt- und Realschule als Ganztagsschule geführt wird, wesentlich schwieriger, jugendliche Helfer und Teilnehmer zu finden. Zunehmend seien sie durch die Nachmittagsangebote der Schule gebunden und stehen dem Verein nicht zur Verfügung.

Jubiläumsjahr

125 Jahre TuS Zetel: Veranstaltungen im Jubiläumsjahr:

27. April: Tischtennis-Kreisranglistenturnier, 14. Uhr, Sporthalle Kronshausen

26. Mai: Urwaldlauf, 11 Uhr, Freibad Driefeler Esch

2.Juni: Festakt, 11 Uhr, Haupt- und Realschule

8. Juni: Jubiläumsspiele und 1-2-5-Party von 14 bis 20 Uhr, Sporthalle Kronshausen

14. Juni: Jubiläumsparty 125 Jahre Tus Zetel, 20 Uhr, Diskothek „Mark 4“

22. Juni: RTF-Radtour „Zwischen den Meeren“, 10 Uhr, Sporthalle Kronshausen

23. Juni: Radtour für jedermann, 10 Uhr, Sporthalle Kronshausen

20./21. Juni: Beachvolleyballturnier, 10 Uhr, Freibad Driefeler Esch

17. November: Jubiläums-Turnschau, 14 Uhr, Sporthalle Kronshausen

Neben dem breiten Sportangebot gewinnt der Gesundheitssport immer größere Bedeutung, das zeigen laut Wilksen die ständigen Anfragen von Ärzten und Krankenversicherungen, die dieses Angebot kennen und mittragen. Der TuS Zetel wurde erneut für ausgewählte gesundheitsorientierte Sportangebote mit dem Prädikat „Pluspunkt Gesundheit“ des Deutschen Turnerbundes und mit dem vom Deutschen Sportbund in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer geschaffenen Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ ausgezeichnet, sowie vom Behindertensportverband für die Durchführung von Rehabilitationssport anerkannt und zertifiziert. „Neben den regelmäßigen Übungsstunden in den einzelnen Gruppen werden auch die für alle offenen Veranstaltungen wie Grillabend, Sportabzeichen oder Turnschau gern genutzt“, berichtete der TuS-Vorsitzende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während der Jahreshauptversammlung wurden auch langjähriger Mitglieder ausgezeichnet. Für 50 Jahre Mitgliedschaft bekamen Wilhelmine Merta und Margrit Völkel den silbernen Ehrenbrief. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Zugehörigkeit erhielten Annemarie und Hinrich Ackermann, Walter Bargmann, Elisabeth Bitter, Marga Duckhorn, Willi Elsner, Manfred Hahne, Hannelore Mudlagk, Ursel Oltmanns, Helga Wagner und Hermann Wilkenjohanns. Eine silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Elke Bornholdt, Walter Lübben, Hermann Frerichs, Gustav Fuchs und Jürgen Wedeken, die damals gemeinsam eintraten und die Radsportgruppe gründeten.


Mehr Infos zum Verein unter   www.tuszetel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.