Glarum So herausgeputzt und in festlichem Glanz hat man die Turnhalle in Glarum schon lange nicht mehr – wenn überhaupt schon je einmal – gesehen. Aber zum 40-jährigen Bestehen des Vereins, das am Samstagnachmittag unter strahlend blauem Himmel auf dem Schulhof der Grundschule mit einem kunterbunten Kinderfest, Singspielen, Turnvorführungen und Kaffeetafel gefeiert und am Abend in der Turnhalle mit einer großen Geburtstagsgala fortgesetzt wurde, haben die Glarumer, Grafschafter und Accumer ihre gemeinsam genutzte Halle noch einmal fein herausgeputzt.

Denn allzu lange wird die sanierungsbedürftige Turnhalle, die so alt ist wie der Verein, an dieser Stelle nicht mehr stehen. Geburtstagsgast und Grußwortüberbringer Bürgermeister Gerhard Böhling hatte – obwohl es keine große Überraschung mehr war – auch das schönste Geburtstagsgeschenk dabei: eine neue Turnhalle. Die muss zwar erst noch gebaut werden, aber die Vorfreude auf etwas Neues ist ja auch etwas Schönes.

Wie berichtet, soll der Grundschul- und Kindergartenstandort Glarum, zu dem auch die Turnhalle gehört, mit einer 3,5-Millionen-Euro-Investition, darunter gut eine Million Euro für die Turnhalle – aufgewertet werden. Die bestehende Halle verschwindet und weicht einem Neubau für Kiga-Erweiterung und Krippe, die neue Turnhalle entsteht gleichzeitig auf der anderen Seite des Schulgebäudes in Richtung Langsamstraße.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit rund 150 Gäste hat der TuS Glarum seinen runden Geburtstag mit Showprogramm, Büffet und Tanz gefeiert. Viel Lob gab es dabei für die Organisatoren der Veranstaltung, Iris Rodenbach, Sabine Becker und Vera Michling, die mit ihrer Gruppe auch einen kurzen Sketch aufführte. Zum Showteil des Abends trugen zudem die Turnprofis – Leistungsgruppe Mädchen – unter Leitung von Reinhard Milter, die Hupfdohlen von Vera Michling sowie die Frauengymnastikgruppe von Elke Petrowski bei.

Vereinsvorsitzenden Sönke Kloth und Clemens Krips hatten zudem eine ganz besondere Auszeichnung vorzunehmen: Hartwig Breckwold, mit 38 Jahren Vereinszugehörigkeit beinahe noch Gründungsmitglied, wurde für sein jahrzehntelanges Engagement unter anderem als Übungsleiter und langjähriges Vorstandsmitglied zum Ehrenmitglied ernannt.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/friesland 
Video

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.