CäCILIENGRODEN „38:24 gegen die HSG Emden gewonnen, da schmerzen die beiden letzten vermeidbaren Niederlagen besonders“, fasste Karl-Heinz Müller, Trainer der Landesklassen-Handballer des TuS Cäciliengroden, seine Einschätzung zur Lage in dieser Spielklasse zusammen. Großen Anteil an diesem klaren Sieg hatten TuS-Keeper Marcus Schopp und Rückraumspieler Thorben Buschmann.

Die HSG Emden trat ohne ihren torgefährlichen Rückraumspieler de Vries an. „Zudem schwächten sich die Ostfriesen durch ihre ständigen Meckereinen“, berichtete Müller, der bei seinem Team bis zur 16. Minute (9:8) gewisse Startschwierigkeiten sah. Dann nahm Müller einen taktischen Wechsel der Torhüter vor. Für Christian Mahler wechselte Marcus Schopp zwischen die Pfosten. Er entnervte die Emder mit zehn gehaltenen Würfen. „Schopp kam deshalb ins Tor, weil wir unser Tempospiel forcieren wollten“, begründete der TuS-Trainer den Austausch. „Das klappte, denn wir konnten uns über 16:9 auf 20:11 absetzen“, freute sich Müller. „Auch in der zweiten Halbzeit bestimmten wir das Geschehen auf dem Parkett. Die Gäste bauten weiter ab, wir legten zu und gewannen ungefährdet mit 38:24.“ Neben Torwart Schopp, der insgesamt 22 Würfe der Gäste entschärfte und zwei Strafwürfe meisterte, nannte Müller den zehnfachen Torschützen Thorben Buschmann. „Die Mannschaft hat am Sonnabend bewiesen, dass sie

durchaus in der Spitzengruppe mitmischen kann. Deshalb schmerzen die beiden Niederlagen gegen die HSG Delmenhorst III mit 24:25 und gegen die HSG Blexen-Nordenham mit 21:22 besonders“, klagte Müller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Cäciliengroden: Marcus Schopp, Christian Mahler im Tor, Jesko Budde (3), Maik Stallmann (2/1), Erik Bölscher (2), Thomas Frerichs (1), Tobias Schulz (8), Thorben Buschmann (10), Matthias Eiben (1), Stefan Budde (8/2), Erik Eilers, Michael Schöpgens (3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.