Friesland Eine erfolgreiche Gymnastikabzeichen-Saison wurde jetzt während einer kleinen Feierstunde mit der Übergabe der Urkunden an 26 Sportlerinnen und Sportler in der Turnhalle des TuS Glarum beendet. Ein Jahr lang hatten die Frauen und Männer aus dem Turnkreis Friesland das Mitmachangebot für jedermann genutzt.

„Die Übungen für das deutsche Gymnastikabzeichen fördern in hohem Maße Beweglichkeit, Koordination und Konzentration“, erklären die Übungsleiterinnen Herma Renken-Tjardes und Monika Unger. Das DGA umfasst acht Übungen mit verschiedenen Handgeräten, mindesten vier davon müssen erfolgreich absolviert werden. Je nach Anzahl der Übungen und je nach Anzahl der Wiederholungen wird das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen.

Der Erwerb wird auch in der Kategorie „Koordination“ auf das deutsche Sportabzeichen angerechnet. Außerdem belohnen zahlreiche Krankenkassen das sportliche Engagement und haben das deutsche Gymnastikabzeichen in ihr Bonusprogramm aufgenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir freuen uns auf alte und neue Gesichter, auch die Jugend ist herzlich willkommen“, ermuntert Herma Renken Tjardes zur Teilnahme an den Übungsstunden der kommenden Saison, die am 17. Januar beginnt. Die weiteren Termine sind im Lehrgangsheft des Turnkreises Friesland/Wilhelmshaven und im Internet unter www.tus-glarum.de einzusehen.

Das deutsche Gymnastikabzeichen 2014 erhielten: Margrit Eilenfeld (BG Wilhelmshaven/1. Bronze), Anna-Lena Janßen (2. Bronze), Ingrid Hafner (3. Bronze), Hanna Arnold, Inge Arnold, Rainer Krüger, Imke Rodenbach (alle 1. Silber), Michaela Arnold, Hartwig Breckwoldt (beide 2. Silber), Annegret Krüger (alle TuS Glarum/3. Silber), Christa Weigert (HFC/ 3. Gold), Barbara Müller (TuS Oestringen/16. Gold), Vera Michling, Iris Rodenbach (beide 3. Silber), Ursula Milter, Doris Zunken (beide 3. Gold), Monika Unger (6. Gold), Karin Kurth (8. Gold), Brigitta Bosse (9. Gold), Helga Ziergiebel (10. Gold), Heidrun Falkenberg, Gertrud Hennig, Peet Klischan, Mathi Päschel, Herma Renken-Tjardes sowie Angelika Wiethölter (alle TuS Glarum/alle 11. Gold).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.