SCHWEEWARDEN Im fünften von zehn Wettkämpfen in der Championstour der besten Boßeler aus Oldenburg und Ostfriesland glänzte am vergangenen Wochenende Thorsten Held (Förrien-Minsen) mit einem überragenden Tagessieg in Schweewarden und wurde mit dem grünen Trikot belohnt. In der Gesamtwertung rückte Thorsten Held auf Platz 2 (38 Punkte) gleich hinter dem Ostfriesen Robert Djuren aus Westeraccum (41) noch vor Henning Feyen aus Ruttel (34) auf. Denkbar gute Chancen hat der Förrien-Minsener nun, sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zu qualifzieren, die im Mai erstmals im Landesverband Oldenburg (Astede/Friesische Wehde) stattfinden. In der DM-Qualifikation belegt Thorsten Held derzeit Platz drei mit der Gummikugel und mit der Holzkugel sogar Platz eins. Nicht ganz so gut aufgelegten war in Schweewarden Lars Wagner. Für den Garmser reichte es einzig zum 22. Platz, womit er nach Punkten leer ausging. Der A-Jugendliche, der im letzten Jahr bei der

Europameisterschaft in Irland Mannschaftssilber gewann, wird Anfang April sein Können auf der DM-Strecke unter Beweis stellen müssen, um sich in das Jugend-Team des Friesischen Klootschießerverbandes zu werfen. In Butjadingen war Ingo Tammen aus Rüstringen als Wilhelmshavener Tourteilnehmer diesmal nicht am Start.

Bei den Frauen hatte auf der Strecke am Deich erneut Sonja Kotte die Nase vorn. Sie baute damit ihre Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Doch allzu groß wurde der Abstand im Klassement nicht, denn ihre ärgste Verfolgerin, Marion Rocker, konnte sich in Schweewarden auf dem Silberrang platzieren und festigt so auch den zweiten Platz in der Saisonwertung. Petra Richter gelang ein ausgezeichneter siebter Platz. Für die DM-Teilnahme wird es allerdings eng. Die Neustadtgödenserin ist derzeit auf Platz neun mit der Holzkugel und Platz elf mit der Gummikugel. Doch die Oldenburger Bahn in Astede wird Petra Richter ausgezeichnet liegen. Bislang patzte die Wilhelmshavenerin nur auf den ostfriesischen Strecken in Pfalzdorf und Deternerlehe und warf ansonsten immer ganz oben mit dabei (Platz vier in Halsbek und auch in Rosenberg).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.