GRABSTEDE Beim Friesischen Mehrkampf im Kreisverband Friesische Wehde unter der bewährten Regie von Kerstin Röben und Dirk Lammers zeigten jetzt einige Friesensportler ihr Können. Die Teilnehmerzahl war mit 42 Startern allerdings überschaubar. Die Gründe dafür sind wohl vielfältig: Neben den vielen anderen sportlich interessanten Terminen, werden Feiern und Feste bei einigen Friesensportlern allerdings wohl auch höher angesiedelt als der Wettkampf.

So gab es in den männlichen Klassen sieben Entscheidungen mit 21 Werfern, Davon standen in sechs Klassen, bedingt durch die geringe Teilnehmerzahl, die Podiumsplätze gleich fest. In den weiblichen Klassen waren auch 21 Aktive am Start.

Der Friesische Mehrkampf gilt mit den fünf Disziplinen Straßenboßeln (Gummi und Holz), Weideboßeln, Klootschießen und Schleuderballweitwurf als vielseitig und anspruchsvoll. In der Männer Hauptklasse I ließ sich Thore Fröllje (Grabstede) den Titel nicht streitig machen. Er siegte mit 677,87 Punkten und deutlichen Vorsprung vor seinem Vereinskameraden und Vorjahresdritten Bernd-Georg Bohlken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Reiner Mennen (Männer II) aus Bockhorn zeigte ein Funktionär – er ist Geschäftsführer des Landesverbandes Oldenburg –, dass er auch sportlich erfolgreich ist. Die A-Jugend führte der Vorjahreszweite Daniel Hattermann (Grabstede) an. Bei den B-Jugendlichen gewann der Grabsteder Torben Lehmann.

Altersbedingt das letzte Jahr in der Frauen I Hauptklasse startend, konnte die Titelverteidigerin Angela Eggers (Schweinebrück) diesmal mit dem Bronzeplatz zufrieden sein. Es gewann die bekannte Allrounderin Astrid Hinrichs mit 509,63 Punkten.

Derweil wächst in der 14-jährigen Lena Stulke (Schweinbrück) ein echtes Friesensporttalent heran. Nach ihrem Vorjahreserfolg in der C-Klasse, startete sie nun gleich in der B-Jugend durch.

Wo die Sportler aus der Friesischen Wehde im Friesischen Klootschießerverband (FKV) stehen, wird sich zeigen, wenn die FKV-Meisterschaften (2./3. September) im KV Wilhelmshaven anstehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.