Oestringen Die sechs Turntalente der Turngemeinschaft TuS Oestringen/Wilhelmshavener TB haben auch beim letzten von drei Vorrunden-Wettkämpfen der Schülerliga in der Staffel Nord den zweiten Platz belegt. Mit 268,8 Punkten wurden Leander Pollmann, Christopher Klitsiotis, Malte Eden, Mike Glaser, Stig Lübben und Fynn Dringenberg unter der Regie von Trainer Udo Münster und Co-Trainer Michael Garbis Zweiter hinter der TG Kreis Verden/Langwedel, die sich mit beachtlichen 293,8 Punkten den Titel holte.

Klitsiotis Dritter

In der Einzelwertung des gesamten Wettkampfes errang Maik Glaser mit 58,5 Punkten den achten Platz. Malte Eden wurde mit 80,35 Punkten Fünfter, Leander Pollmann mit 84,05 Punkten Vierter und Christopher Klitsiotis mit 95,5 Punkten sogar Dritter. Christopher Klitsiotis kam an allen sechs Geräten in die Mannschaftswertung und zeigte insbesondere am Seitpferd ein souveränes Wechselstützverhalten und gute Spreizschwünge. An den Ringen überzeugte er mit einer soliden Kombination aus Kraft- und Halte-Elementen sowie Schleuderschwüngen.

Malte Eden erturnte sich am Sprung stattliche 16,6 Zähler von 18,00 möglichen Punkten. Auch die beiden jüngsten Teilnehmer der TG Oestringen/WTB zogen sich sehr achtbar aus der Affäre: Stig Lübben kam dreimal in die Mannschaftswertung (Ringe, Sprung, Reck), während Fynn Dringenberg dieses Kunststück am Reck gelang.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lob des Trainerduos

„Als Fazit lässt sich für die Vorrunden konstatieren, dass unsere Turner einen sehr guten Wettkampf absolviert haben, zumal Stig und Fynn noch in der Einsteigerliga turnen dürften“, erläutert das Trainerduo. Die beiden füllten jedoch die TG für die Schülerliga auf, so dass dadurch ein Start in diesen Wettkämpfen erst ermöglicht wurde.

Auf die Teilnahme am Finale verzichtet die TG indes. „Der Altersdurchschnitt ist insgesamt noch zu niedrig, als dass die TG den zu erbringenden Leistungen im Finale standhalten könnte“, erläutert Garbis. So betragen die Abstände zu den Erstplatzierten aus den Staffeln Nord, Mitte und Süd ca. 20 Punkte. Aus diesem Grund werden sich die Turner der TG Oestringen/WTB nun der Vorbereitung auf die im Frühling stattfindenden Bezirkseinzelmeisterschaften widmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.