SANDE Seit mehr als 15 Jahren ist es erstmals wieder einer Handball-Jugendmannschaft des TuS Cäciliengroden gelungen, einen Meistertitel nach Sande zu holen. Die weibliche D-Jugend war bereits in der Vorrunde souverän Erster geworden und hatte beim Tag des Mädchenhandballs in Oldenburg Platz zwei errungen. In der Punktrunde wurden Gegner wie JSG Wilhelmshaven, HG Jever/Schortens sowie HSG Varel klar besiegt – ebenso in der Meisterrunde. Bereits vor Saisonende war der Auswahl der Trainer Horst Otten und Carsten Meyer der Regionsliga-Titel nicht mehr zu nehmen. Im letzten Spiel gegen Varel beendete sie die Saison ungeschlagen (10:7). Zum Team gehören: Pia Bohlke (Tor), Malena Gerdes, Nina Gunstmann, Lisa Heidorn, Magdalena Lauts, Anna Maier, Neele Maier, Lea-Marie Meyer, Stina Reimers, Marla Renken, Jannika Schulze sowie als Betreuerin Ann-Christin Meyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.