Jever Gleich mehrere Spieler des Jahrgangs 2001 aus dem Kreisen Wilhelmshaven, Friesland und Wittmund sind jetzt zur C-Jugendförderung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eingeladen worden. Jannik Kaup (JFV Varel), Maximilian Haubrich (STV Voslapp), Tom Claassen (SV Wittmund), Thole Holtz (TuS Esens), Tjark Bunjes (BV Bockhorn), Luca Schade (Blau-Gelb WHV) und Timon Pott (FSV Jever) wechseln vom Stützpunkt Jever nach Esens.

Nico Wedler (STV Voslapp), Elias Maurer (STV Voslapp), Jusin Wollmer (FSV Jever) und Luca Ohls (Frisia Wilhelmshaven) dürfen zur neuen Saison das Training im Stützpunkt in Lehmden fortsetzen. „Sie haben sich im vergangenen Jahr mit ihrer positiven Entwicklung noch von den anderen abgesetzt“, sagte DFB-Stützpunkttrainer Tammo Neubauer.

Der Jahrgang 2002, der nach einem Trainingslager in Paderborn, einem überregionalen Stützpunktturnier in Bremerhaven, drei NFV-Sichtungen und dem zweiten Platz bei einem Turnier gegen Norddeutschlands Jugendleistungszentren nun in das zweite Stützpunktjahr geht, hat in Mahir Huber, Tom Luhmann (beide Frisia Wilhelmshaven), Niklas Schröter (FSV Jever) und Lasse Rosenboom (TuS Holtriem) vier Spieler, die sich bei Camps des Niedersächsischen Fußballverbands für die Niedersachsenauswahl präsentieren dürfen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Saison 2014/2015 wird es im Trainerteam des DFB-Stützpunktes Jever indes eine Veränderung geben. Trainer Thore Brodersen aus Wilhelmshaven betreut ab sofort den neu formierten Jahrgang 2003. Janis Deeken wird dagegen den 2002er-Jahrgang von Tammo Neubauer übernehmen, der bei einem Fußball-Internat in Bayern seine Arbeit fortsetzen wird. Wie schon in der vergangenen Saison, unterstützt Addy Maaß weiterhin das Trainerteam im Torhüterbereich.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Olaf Ulbrich Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.