Friesland Auf überraschend große Gegenwehr stieß der klar favorisierte Tabellenzweite SV Gödens II im Nachbarschaftsduell gegen Schlusslicht RW Sande II und behielt nur knapp mit 3:2 (1:1) die Oberhand. Dabei hatte Berno Behrens den Außenseiter sogar in Führung gebracht (15.), ehe Sascha Kuhlmann für die Platzherren ausglich (38.). Nach Wiederbeginn legten Tahsin Süme (51.) und Malte Schindler (56.) per Doppelschlag nach. In der Schlussminute kamen die nie aufsteckenden Sander noch zum Anschlusstreffer durch Maximilian Foege.

Treffsicher zeigte sich die SG Dangastermoor/​Obenstrohe III beim 5:1 (3:1)-Auswärtssieg gegen Kellerkind ESV Wilhelmshaven II. Vor der Pause trafen Marius Ohlander (27.) und Niklas Kijek (29., 38.) für die Gäste, während Marco Kohlen (32.) das zischenzeitliche 1:2 markierte. Nach dem Seitenwechsel legte Kevin Kaput (57., 69.) zwei Treffer für das ab der 59. Minute in Überzahl agierende SG-Team nach – ein Wihelmshavener Spieler hatte die Rote Karte gesehen.

Im Duell der beiden punktgleichen Tabellennachbarn FSV Jever und SV Astederfeld gab es am Sonntag beim 2:2 (0:1) keinen Sieger. Timo Hilbers hatte die Wehde-Kicker früh in Front gebracht (4.), kurz nach Wiederbeginn erhöhte Bennet Brokmann sogar auf 2:0 (47.). Dann verkürzten die gastgebenden Marienstädter durch Felix Pfeifer auf 1:2 (69.) und belohnten sich in der Nachspielzeit für ihren Einsatz durch den Ausgleichstreffer von Maro-Alexander Sommer (90.+2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Eschstadion gab es indes für den FC Zetel II trotz einer engagierten Vorstellung beim 1:4 (1:2) gegen den VfL Wilhelmshaven II nichts zu holen. Dabei hatte die FC-Reserve um Kapitän Andre Harms bis zur Pause auf Augenhöhe agiert. Der Führungstreffer der Gäste durch Serdar Ersu „aus klarerer Abseitsposition“ (FC-Coach Rollo Rolfs) war zu diesem Zeitpunkt glücklich (20.). Nach dem 0:2 erneut durch Ersu (31.) verkürzte der sehr agile Stefan Janßen nach exzellenter Vorarbeit von Jens Abrahams auf 1:2 (41.).

Nach der Pause war der Kräfteverschleiß bei den Gastgebern dann aber deutlich sichtbar. Das Vorhaben, die Partie zu drehen, misslang gründlich. Rolfs: „Wir konnten kaum noch Akzente setzen, während der ESV sich bei Kontern zahlreiche Torchancen erarbeitete.“ Folgerichtig fielen die weiteren Treffer zum standesgemäßen VfL-Sieg durch Ersu (78.) und Julian Blöcker (84.).

Deutlich besser machte es die Erste des FC Zetel beim ungefährdeten 4:0 (1:0)-Sieg bei SW Middelsfähr/Mariensiel. In den ersten 45 Minuten hatten die Gäste noch von einem Eigentor von Dennis Grossmann (23.) profitiert. Nach Wiederbeginn tüteten die Zeteler den sechsten Saisonsieg dann durch Treffer von Kai Schumann (67.), Nico-Robert Eggert (82.) und Murat Agackiran (90.) ein.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.