Friesland Zum vierten Mal wurden die Jahrgangsmeisterschaften des Tischtennisverbandes Niedersachsen der Schüler und Schülerinnen ausgetragen. Dabei standen in Empelde (Bezirk Hannover) 116 Teilnehmer an den Tischen.

Am Ende teilten sich die beiden Bezirksverbände Lüneburg und Weser-Ems mit jeweils drei Titelgewinnen die Goldmedaillen unter sich auf. Bei den Schülerinnen C 2 (2006 und jünger) siegte Mia Griesel vom TSV Lunestedt, bei den Schülerinnen C 1 (Jg. 2005) war Heidi Xu (TuS Horsten) das Maß der Dinge, während bei den Schülerinnen B 2 (Jg. 2004) ihre Vereinskameradin Sofia Stefanska triumphierte. Bei den Schülern C 2 ging der Titel an Dominik Blazek (VfL Westercelle), bei den Schülern C 1 setzte sich Justus Lechtenbörger (Hundsmühler TV) durch, und bei den Schülern B 2 gewann Vincent Senkbeil (TuS Wustrow).

Damit konnte Heidi Xu als einzige ihren Titel aus dem Vorjahr (Schülerinnen C 2) erfolgreich verteidigen. Das große Nachwuchstalent des TuS Horsten hatte nach drei Siegen in der Gruppenphase die Zwischenrunde erreicht und auch dort zweimal die Oberhand behalten. In der Endrunde bezwang sie zunächst Pia Maschler (VfL Westercelle), ehe sie im Halbfinale beim Vier-Satz-Sieg gegen Celine Schrader (SV Emmerke) ihren ersten Satz abgeben musste. Im spannenden Endspiel bezwang Xu dann Jana Schrieber (SV Emmerke) in fünf Sätzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls ohne Niederlage blieb Sofia Stefanska vom TuS Horsten in der B 2. In den Gruppenspielen hatte sie nur einen einzigen Satz abgegeben. In der Endrunde bezwang die Nachwuchshoffnung zunächst Darin Ibrahim (SV Ochtersum) in drei Sätzen. Deutlich enger ging es im Halbfinale gegen Marlen Trüe (TK Jahn Sarstedt) zu, das sie jedoch in vier knappen Sätzen gewann. Im Endspiel ließ Stefanska dann ihrer Gegnerin Karina Kobbe (Eintracht Edemissen) beim Drei-Satz-Erfolg keine Chance.

Bei den Schülerinnen C 2 war Hannah Detert vom MTV Jever als Gruppendritte in die Endrunde eingezogen. Dort unterlag sie im Viertelfinale gegen die spätere Vizemeisterin Denise Husung (TTC Esplingerode) in drei Sätzen und wurde in der Endabrechnung Fünfte.

Bei den Schülern C 1 standen Florian Hackbarth (TuS Sande) und Melvin Twele (TuS Horsten) für den Tischtenniskreis Friesland an den Tischen – beide erreichten die Endrunde. Für Hackbarth war dort im Halbfinale gegen Jacob Martin (TV Stuhr) nach vier umkämpften Sätzen Endstation. Er wurde im Endklassement ebenso auf Rang fünf geführt wie Twele, der im Viertelfinale trotz einer 2:0-Satzführung gegen Janto Rohlfs (SuS Rechtsupweg) noch mit 2:3 verloren hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.