Friesland Bei bestem spätsommerlichen Laufwetter waren diverse Leichtathleten des Vareler TB und TuS Zetel bei der 23. Auflage des erneut gut organisierten Herbstlaufes in Ofen (die NWZ berichtete) am Start. So schickte der VTB 16 Aktive der Abteilungen Lauftreff (10 Starter), Leichtathletik (2) und Triathlon (4) ins Rennen über die Distanzen 5 und 10 km.

Wie schon in Garrel fanden sich Karoline Löffel und Marlen Webersinke nach dem 5-km-Lauf freudestrahlend ganz oben auf dem Siegerpodest ihrer Altersklassen wieder. Dabei zeigte sich Webersinke besonders zufrieden, denn sie war nach vier Jahren eine neue persönliche Bestzeit über diese Distanz gelaufen (22:36 Min.). Löffel (WKJ 14) benötigte 21:42 Minuten.

Über einen Podestplatz jubelten auch Günter Abraham (M 70/2. in 32:07 Min.) und Rosemarie Koppe (W 70/2. in 35:19 Min.). Daran knapp vorbei schrammten die viertplatzierten Wolfgang Korzuschnik (M 45/20:50 Min.) und Neuzugang Gerd Schober (M 65/29:84 Min.). Ebenfalls über 5 km am Start waren die Vareler Alia Strahler (W/9. in 27:21 Min.), Julia Haschenburger (11. in 27:34 Min.) und Annika Müller (beide WKJ 14/12. in 28:22 Min.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im 10-km-Lauf waren Andreas Schmidt (M 55/2. in 45:03 Min.) und Ingo Schumann (M 50/12. in 45:07 Min.) die schnellsten VTB-Läufer. Ulrike Held wurde in 50:59 Min. Zweite der W 55. Ebenfalls am Start waren Helga Schmidt (W 50/5. in 52:20 Min.), Alena Müller (WH/9. in 55:30 Min.), Wolfgang Korzuschnik (22. in 46:07 Min.), Andreas Cölsmann (beide M 45/24. in 46:45 Min.) sowie Michael Schroeder (M 55/22. in 1:00:31 Std.).

Auch die Aktiven des TuS Zetel schnitten beim Herbstlauf erfolgreich ab. Zunächst starteten die Nachwuchsathleten Liam Steuer und Marek Raschke über 5 km. Liam Steuer lief nach 24:35 Min. über die Ziellinie und sicherte sich den zwölften Platz in der Altersklasse MKJ 14. Marek Raschke benötigte für die Strecke 30:51 Min. und wurde Elfter in der MKU 12.

Die Brüder Levin Steuer und Joris Steuer gingen über die Distanz von 3 km an den Start. Levin startete in der MKU 10 und belegte im Ziel nach 13:43 Min. einen starken vierten Platz. Joris (MKU 12) lief nach 18:57 Min. über die Ziellinie und sicherte sich Platz 21.

Über die Distanz von 10 km gingen vier Aktive des Lauftreffs TuS Zetel an den Start. Bei den Frauen belegte Marion Baumann in 47:38 Min. den dritten Platz in der W 40. Petra Herke wurde in 48:59 Min. Vierte. Bei den Männern lief Henning Benner nach 48:42 Min. ins Ziel und wurde Zwölfter in der M 30. Maik Raschke lief fünf Tage nach dem Berlin-Marathon nach 43:35 Min. ins Ziel und wurde Zwölfter der M 40.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.