OSTERFORDE OSTERFORDE/BRW - Sportlich lief es gut für die Boßeler des BV Osterforde, die jetzt auf einer Mitgliederversammlung Bilanz zogen. Trotz Werferproblemen erreichte das Frauenteam einen sehr guten dritten Platz in der Meisterrunde. Einen vierten Platz gab es für die Männer II, einen dritten Platz gar für die erste Mannschaft in der Bezirksklasse Nordwest. Unter den Aktiven sind Max Aden (Jugend) und Horst Bruns (Männer II) hervorzuheben. Sie wurden Vizekreismeister. Sarah Bruns und Mike Schütte wurden Kreismeister der Jugend. Außerdem kamen Aktive des BV Osterforde auf zwei erste und zwei zweite Plätze bei der Kreiseinzelmeisterschaft.

Unter den geselligen Ereignissen des Jahres 2006 nannte Vorsitzender Wolfgang Niemeyer das Boßeln gegen die Dorfgemeinschaft und den Freundschaftswettkampf gegen Grabstede, die Teilnahme an den Umzügen in Osterforde zum Sommerfest und in Grabstede am Erntefest. „Was nicht so gut lief, waren das Pfingstbaumsetzen und die Teilnahme an der Putzaktion der Gemeinde Bockhorn. Das Pfingstbaumsetzen fiel aus, und bei der Putzaktion waren keine Mitglieder“, bedauerte Niemeyer.

Geehrt wurden Herwig Wilken und Hans-Jürgen Jenzig mit der silbernen FKV-Ehrennadel. Die Auszeichnung nahm Elke Kruse-Osterthun für den Kreisverband Friesische Wehde vor. Vorsitzender Wolfgang Niemeyer ging noch einmal auf den sportlichen Werdegang ein. Wilken sei eine nicht wegzudenkende sportliche Stütze in der ersten Mannschaft. Und Jenzig sei als ehemaliges aktives Mitglied und Vorstandsmitglied zu ehren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Reihe von Vorhaben notierte der Vorstand: Die Vereinseinzelmeisterschaft findet am 6. Mai statt. Das Pfingstbaumsetzen erfolgt wieder am Pfingstsonnabend beim Dorfgemeinschaftshaus, und auch am Sommerfest in Osterforde sind die Boßeler beteiligt. Der Preisskat soll im Januar 2008 stattfinden. Größte Posten bei den Einnahmen des Vereins sind der Erlös aus den Papiersammlungen und die Mitgliederbeiträge.

Boßelverein Osterforde

Christina Spielvogel ist jetzt stellvertretende Kassenwartin. Im Festausschuss wirken Sven und Christian Bäckermann, Herwig Wilken und Manfred Katmann. Geehrt wurden Herwig Wilken und Hans-Jürgen Jenzig (silberne Ehrennadel).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.