Zetel An diesem Wochenende ist es wieder soweit: Auf den Beachvolleyball-Feldern im Zeteler Freibad wird gebaggert, gepritscht und geschmettert. Am Sonnabend und Sonntag findet dann jeweils ab 9 Uhr die sechste Auflage des Beach-Cups statt.

Freie Plätze im Teilnehmerfeld für Duo-Turnier am Sonnabend

Für das Duo-Turnier am Sonnabend (Leistungsbereich Kreisliga bis Verbandsliga) gibt es noch freie Startplätze zu vergeben. Zwei Männerteams und eine Frauenmannschaft können noch nachmelden.

Anmeldungen für das Duo-Turnier nimmt das Organisationsteam unter den E-Mail-Adressen StephanReiners@gmx.net und fabian_bruns@hotmail.fr sowie per Telefon 0176/ 70857189 und 0176/ 63174418 entgegen.

Gespielt wird an beiden Tagen auf jeweils vier Feldern. Die ersten Spiele beginnen um 9 Uhr, die Finalpartien werden voraussichtlich gegen 15 Uhr ausgetragen.

Am Sonnabend treffen in der Frauen- und der Männerkonkurrenz die Spieler der Leistungsklassen (Kreisliga bis Verbandsliga) aufeinander. Zunächst werden die Gruppenspiele ausgetragen, es folgen die K.o.-Runde und die Platzierungsspiele.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihren Titel verteidigen wollen bei den Frauen Kristin Gaida und Nicole Sieckmann vom Vareler TB (Landesliga). Auch bei den Männern tritt das Siegerteam aus dem vergangenen Jahr, Till Burchards und Jan-Philipp Stubbe von der SG Ofenerdiek (Landesliga), erneut an. Gemeldet haben bisher elf Frauen- und 14 Männerteams. Weitere Duos können sich noch anmelden (siehe Infobox).

Am Sonntag startet der Mixed-Wettbewerb, der nun zum dritten Mal ausgetragen wird. „Auch in diesem Jahr ist der Mixed-Wettbewerb wieder sehr beliebt und schon lange Zeit voll besetzt“, freut sich Stephan Reiners vom Organisationsteam. Dort treten dann 24 Paare in Vierergruppen gegeneinander an. Vorjahressiegerin Julia Duggen (Regionalliga) spielt in diesem Jahr mit Reiner Mucker (Oldenburger TB, Bezirksliga) zusammen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.