BüPPEL Wenn die Sporthalle in Büppel im Jubiläumsjahr 2010 noch einen Namen bekommen sollte, wäre Osterloh-Sporthalle sicherlich eine Möglichkeit. Im Laufe der 100-jährigen Vereinsgeschichte übernahmen gleich vier Osterlohs Verantwortung und führten den TuS Büppel. Erster Klubchef war 1910 der 19-jährige August Osterloh, der spätere Bürgermeister von Varel-Land. Seine Brüder Heinrich (1946-1953) und Fritz (1958-1964) sowie Heinrichs Osterloh Sohn Heinz (1965-1968) folgten. Von solchen und anderen Geschichten berichtet die Vereinschronik, die Karl-Heinz Wenck und Gerold Ostendorf am 17. April vorstellen werden. An dem Sonnabend ist der TuS Büppel Gastgeber der Sportabzeichen-Saison-Eröffnung im Landkreis Friesland.

1100 Mitglieder treiben im TuS Büppel Sport. In den vergangenen Jahren ist die Zahl noch gestiegen. Es gibt 50 Gruppen und Mannschaften in den Abteilungen Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Volleyball und Fußball. Vorsitzender ist seit einigen Jahren Karl-Hermann Knobloch, Geschäftsführer Holger Knigge.

Gegründet wurde der Verein 1910 als „Freie Turnerschaft Neuenwege und Umgebung“. 1926 zog sie nach Büppel um. In den folgenden Jahren gab es weitere Namen. Seit 1947 heißt der Verein Turn- und Sportverein Büppel. Er gehörte früher dem Arbeiter-Turn- und Sportbund an. Die Nationalsozialisten, so Wenck und Ostendorf, lösten die organisierte Arbeitersportbewegung auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis 1967 turnten die Büppeler in ihrem Vereinslokal, dem „Büppeler Krug“. Auch dessen Inhaber, die Familie Segger, ist eng mit dem Verein und dessen Geschichte verbunden.

Mit dem Bau der Sporthalle in Büppel 1967 erlebte der TuS noch einmal einen kräftigen Schub, so Wenck. Es entstanden viele neue Sportgruppen, so auch die Handballabteilung. Nach Querelen im Verein gründeten die Handballer und die Tischtennisspieler des TuS einen eigenen Verein, den SV Büppel. Während dort heute noch Tischtennis gespielt wird, gibt es die Handballabteilung nicht mehr.

1971 stieß der TuS Neuenwege/Rosenberg zum TuS Büppel. Volleyball kam 1972 hinzu. Der Sportplatz wurde 1974 erweitert. 1979 erfolgte die Aufnahme des Schwimmvereins Varel, beim TuS gibt es seit 1961 eine Schwimmabteilung. Heute gehören die Schwimmer mit 330 Sportlern zu den stärksten Abteilungen.

Die diversen Turn- und Gymnastikgruppen bilden aber nach wie vor das Rückgrat des TuS Büppel.

Termine in 2010

30. Januar: Bezirkshallenfußballmeisterschaft der C- und B-Junioren, ab 9 bzw. 14 Uhr, Sporthalle Obenstrohe

31. Januar: Verleihung Sportabzeichen, 15 Uhr, „Büppeler Krug“

6. Februar: Sockenball, 21 Uhr, Sporthalle

7. Februar: Kinderkarneval, 14.30 Uhr,Sporthalle

5. März: Mitgliederversammlung, 20 Uhr, „Büppeler Krug“

13. März: das DFB-Mobil kommt, Sportplatz

17. April: Sportabzeichen-Saison-Eröffnung im Kreis Friesland, 14.30 Uhr, Sportplatz

8. Mai: Volleyballturnier, ab 15 Uhr, Sporthalle Arngaster Straße

12. Juni: „Tag der Legenden“: 13 Uhr, Sportplatz

19./20. Juni: Büppeler Fußballtage, Sportplatz

27. bis 29. August: Sommerfest, Zelt Hartplatz

10. Oktober: Festakt 100 Jahre TuS Büppel

Im Oktober: Fotoausstellung und TuS-Büppel-Film, Aula der Schule

20. November: Turnschau, Sporthalle

12. Dezember: Weihnachtsschwimmen

Im Dezember: Weihnachtsfeier, „Büppeler Krug“

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.