Friesland Tabellenführer Rot-Weiß Sande hat hat das Spitzenspiel in der Fußball-Kreisliga II gegen den TuS Büppel deutlich mit 6:0 gewonnen. Ärgster Verfolger des Spitzenreiters ist jetzt Bezirksliga-Absteiger SR Esenshamm, der sich im Derby mit 5:1 beim 1. FC Nordenham durchsetzen konnte.

TuS Obenstrohe II - Frisia Wilhelmshaven II 4:4. Die Obenstroher schafften es, viermal einen Rückstand auszugleichen. Dreimal Malte Horn und einmal Nils Heidenreich trafen für die Gastgeber. In der Schlussphase hatte der TuS sogar noch zwei Chancen, den Spielverlauf komplett auf den Kopf zu stellen. Am Ende blieb es aber beim Punktgewinn für die Elf von TuS-Trainer Mario Lück.

Tore: 0:1 Hesshaus (6., Foulelfmeter), 1:1 Horn (34.), 1:2 Morsch (36.), 2:2 Heidenreich (47.), 2:3 Herrmann (57.), 3:3 Horn (67.), 3:4 Herrmann (73.), 4:4 Horn (84.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heidmühler FC II - Nordsee Hooksiel 1:3. Einen verdienten Auswärtsdreier sicherte sich Hooksiel bei der Heidmühler Bezirksliga-Reserve. Nach rund einer halben Stunde brachte Dogan Kocas die Nordsee-Kicker aus Hooksiel in Führung. Sascha Semmler erhöhte in Halbzeit zwei auf 2:0 (58.). Als Henning Fähnders das 3:0 erzielte (75.), war der Drops gelutscht.

Tore: 0:1 Kocas (33.), 0:2 Semmler (58.), 0:3 Fähnders (75.), 1:3 Lücht (84.).

TuS Sillenstede - TSV Abbehausen II 3:3. Die Gastgeber feierten einen mehr als verdienten Punktgewinn. Danach hatte es zunächst aber nicht ausgesehen. TuS-Keeper Marvin Scheffel verursachte einen Foulelfmeter (8.), den die Gäste zur Führung einnetzten, um sich danach das Leder zum 0:2 selbst ins Tor zu legen (21.). Sillenstede bewies aber Moral und kam durch Jan Kätzler (31.) und Tim Kätzler (60.) zum Ausgleich. Die erneute Gästeführung (67.) egalisierte Daniel Hensche zum vielumjubelten 3:3 kurz vor Schluss (89.). „Der Punkt ist absolut verdient. Die Gegentor waren völlig unnötig“, so TuS-Trainer Dieter Engel.

Tore: 0:1 Buller (8./Foulelfmeter), 0:2 Scheffel (21./ Eigentor), 1:2 J. Kätzler (31.), 2:2 T. Kätzler (60.), 2:3 Yassin (67.), 3:3 Hensche (89.).

Rot-Weiß Sande - TuS Büppel 6:0. Während Tabellenführer Sande seine beste Saisonleistung zeigte, kassierte Büppel seine erste Saisonniederlage. „Wenn Büppel zehn Dinger bekommt, hätten sie sich auch nicht beschweren können“, lobte Sandes Co-Trainer Gerold Oltmanns seine Spieler. Per Kopf brachte Goalgetter Dennis Rehbein seine Farben bereits nach 14 Minuten auf die Siegerstraße. Die Gäste hatten anschließend dem Offensivwirbel der Platzherren nichts entgegenzusetzen.

Tore: 1:0 Rehbein (14.), 2:0 Schökel (20.), 3:0 Wobbe (35.), 4:0 Wobbe (55.), 5:0 Trumpp (59.), 6:0 Wobbe (87.).

SG Wangerland/Tettens - ESV Nordenham 2:1. In einer mittelmäßigen Partie brachte Benjamin Tiegges die Platzherren früh in Führung (5.). Nordenham glich durch Speckels per Foulelfmeter aus (35.). Die weiteren Bemühungen der Gastgeber wurden aber belohnt, als Tobias Schmidt in der 65. Minute den Siegtreffer erzielte.

Tore: 1:0 Tiegges (5.), 1:1 Speckels (35./Foulelfmeter), 2:1 Schmidt (65.).

TuS Varel - SV Gödens 0:2. Carsten Schütze machte seinem Namen alle Ehre und brachte Gödens in der 13. Minute in Führung. „Zu diesem Zeitpunkt lag einer unserer Spieler verletzt am Boden. Der Ball hätte ins Aus gespielt werden müssen“, ärgerte sich TuS-Teammanager Michael Renken. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff machte Marcel Gräßner mit dem 2:0 für Gödens alles klar. „Das war eine verdiente Niederlage“, bilanzierte Renken.

Tore: 0:1 Schütze (13.), 0:2 Gräßner (50.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.