FRIESLAND Als Werferinnen aus einer Boßelhochburg machten die Frauenteams aus der Friesischen Wehde am vergangenen Wochenende ihrem Ruf alle Ehre. Nach einer starken Rückrunde behaupten sich Zetel-Osterende und Liganeuling Steinhausen weiter in der höchsten Boßelliga und feierten am letzten Wettkampftag als erste Gratulanten mit dem neuen Landesmeister in Schweinebrück. Die begehrte Plakette erhielten die Schweinebrückerinnen in der anschließenden Siegerehrung aus den Händen des Ehrenvorsitzenden Werner Gerdes vom Landesverband Oldenburg. „Lat'n rull'n“ wird jetzt mit Vorjahresmeister Reitland (2.) und Kreuzmoor (3.) in der Finalrunde um die FKV-Meisterschaft auf Ardorf, Dietrichsfeld und Reepsholt treffen.

Landesliga Frauen I: Am letzten Spieltag kassierte Landesmeister Schweinebrück mit dem Unentschieden auf der Rillenbahn in Haarenstroth doch noch einen Minuspunkt. Dabei führten die Werferinnen um die Erfolgsgaranten Helke Altona und Sabine Buß mit der Gummikugel zeitweise sogar über drei Schoet. Auf Anhieb gelang den Aufsteigerinnen aus Steinhausen der Klassenerhalt, ebenso wie Zetel-Osterende, die mit einer traumhaften Rückrunde glänzten. Zetel-Osterende boßelte am vergangenen Sonntag gegen Titelverteidiger Reitland in einer starken Partie sogar unentschieden. Anstelle von Moorriem und Ruttel sind Schweinebrück II und Halsbek in der nächsten Saison in der Landesliga vertreten.

Bezirksliga Nord-West Frauen I: Neustadtgödens (3.) machte es dem vorzeitigen Meister Schweinebrück II noch einmal schwer und warf ein Unentschieden heraus. Wiefels musste sich auf den letzten Metern noch Bredehorn (2.) geschlagen geben und verabschiedet sich gemeinsam mit Grabstede aus dem Ligenspielbetrieb auf Landesebene. Aufsteigen werden Ruttel II und Moorwarfen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesliga Frauen II: Die überragende Stärke des neuen Landesmeisters aus Bredehorn bekamen die Neustadtgödenserinnen (8.) noch einmal zu spüren. Sie unterlagen mit acht Schoet auf eigener Bahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.