Varel In der letzten Runde der Bezirksliga-Saison hatte die erste Mannschaft des Schachklubs Varel den Tabellenführer und designierten Meister, die SG Schwarzer Springer Ammerland II, zu Gast. Varel musste in Lukas Heyne, Wolfgang Stamer, Hanspeter Boos und Wilhelm Töllner gleich vier Stammspieler ersetzen und ging als klarer Außenseiter in die Auseinandersetzung.

So war es nicht erstaunlich, dass es nach Niederlagen von Roland Gärtner, Klaus Feldmann, Gerd Lohmann und Emile Joseph nach der ersten Zeitkontrolle 0:4 stand. An den übrigen Brettern war es aber noch lange spannend bis nach sechseinhalb Stunden das Endergebnis feststand.

Rolf Stindts Spiel, das am Ende bei ungleichfarbigen Läufern unentschieden endete, stand ebenso lange auf des Messers Schneide wie die Partien von Christoph Brumby, der sich in hochgradiger Zeitnot aus einer bedrängten Stellung herausspielte und am Ende gewann, sowie von Dirk Scheepker. Letzterer konnte seinem Gegner im Handgemenge eine Figur abnehmen und wehrte danach alle Versuche seines Gegners ab, sich noch ins Remis zu retten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dieter Blunk konnte sich allerdings auch unter Aufbietung aller Tricks nicht mehr aus seiner räumlich zu sehr eingeengten Stellung befreien und musste zuletzt aufgeben.

Die erste Mannschaft des SK Varel beendet die Saison daher mit insgesamt 8:8-Mannschaftspunkten im Mittelfeld der Liga.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.