+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Trauer um Weltmeister von 1954
WM-Held Horst Eckel ist tot

SILLENSTEDE SILLENSTEDE/SCH - Es geht doch: Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Moorsum haben am Sonntag ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Schlusslicht TuS Norderney wurde mit 21:7-Toren bezwungen. „Nach langer Zeit haben wir heute ein wirklich sehr starkes Spiel gegen Norderney abgeliefert. Von Beginn an waren wir gerade in der Deckung sehr konzentriert und ließen dem Gegner kaum Raum für Kombinationen“, freute sich SG-Trainer Klaus Ristau. Zur Pause führte Moorsum 8:5. Die zweite Hälfte gehörte dann komplett der SG. Es folgten einige sehr schön heraus gespielte Tore zum verdienten 21:7-Endstand. SG Moorsum: Nicole Hüffmeier im Tor, Anne Hovemann (7), Sandra Kulbatzki (8), Wiebke Oltmanns, Katrin Schneider (3), Patricia Henning (2), Tina Janssen, Wiebke Garlichs (1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.