SILLENSTEDE SILLENSTEDE/SCH - Gegen Ende der Saison trumpfen die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Moorsum nochmals auf. So auch am Ostersonnabend im Heimspiel gegen den HSV Emden. Lange Zeit sah es nach einem Erfolg der Ristau-Schützlinge aus, jedoch rächte sich am Ende das Auslassen von sechs Siebenmeterchancen: Die Spielerinnen vom Dollart nahmen dank des knappen 18:15-Sieges beide Punkte mit.

„Eine ärgerliche, weil vermeidbare Niederlage mussten wir hinnehmen", berichtete SG-Coach Klaus Ristau. Nach dem Sieg gegen den TuS Norderney starteten die Moorsumerinnen auch im Spiel gegen die Emder Spielerinnen wieder konzentriert. Auffällig das druckvolle Angriffsspiel. Die Gäste wollten sich ihre Chance auf Einreihung in die neue Landesklasse nicht durch eine Niederlage in Sillenstede verbauen. Sie spielten entsprechend engagiert. Dadurch entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel (10./2:2, 20./ 5:5), das auch zur Halbzeit unentschieden (8:8) stand.

In der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeberinnen zunächst den Druck weiter erhöhen. Sie lagen bis zur 45. Minute immer knapp vorn. Danach schlichen sich aber mehr und mehr Konzentrationsfehler ein, die sicherlich auf den erneut sehr kleinen Kader zurückzuführen waren. Insgesamt verwarfen die Moorsumerinnen insgesamt sechs Siebenmeter und konnten drei Tempogegenstöße freistehend nicht verwandeln. Die Spielerinnen vom Dollart hingegen nutzten ihre Chancen deutlich besser und gingen ab der 50. Minute in Führung. Bei Moorsum ließen die Kräfte zusehends nach, sodass diese Niederlage nicht zu verhindern war. Trotz der Niederlage waren die Zuschauer zufrieden, hatte die gastgebende Mannschaft doch über weite Teile des Spiels eine gute Partie geliefert. und Emden leider durch unsere Siebenmeterschwäche zum Sieg verholfen.

SG Moorsum: Nicole Hüffmeier im Tor, Anne Hovemann (3), Sandra Kulbatzki (4), Wiebke Oltmanns (2), Katrin Schneider (2), Insa Tholen (1), Patricia Henning (1), Wiebke Garlichs, Svenja Hohaus (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.