Sande Bei den Rundenwettkämpfen des Sportschützenkreises Jeverland haben die Schützinnen die Schützen in diesem Jahr „geputzt.“ So drückte es Kreisschießsportleiter Folkert Eyhusen aus Accum aus, zumal unter den ersten Acht der Ergebnisliste vier Damen waren und die Sanderinnen Angelika Wolff und Petra Eiben die Siegerliste mit 886 und 885 Ringen anführten.

Insgesamt beteiligten sich neun Mannschaften aus den Vereinen Sande, Schortens, Jever und Accum bei den Wettkämpfen an je drei Terminen und Wettkampforten.

Im Vereinsheim des Schützenvereins Sande von 1981 gab der Kreisschießsportleiter nun die Ergebnisse bekannt und zeichnete die erfolgreichsten Mannschaften und Einzelteilnehmer mit Pokalen und kleinen Sachgeschenken aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Gruppe 1 gewann Sande mit 2637 Ringen vor Jever (2579) und Schortens (2527). Sieger der Gruppe 2 wurde ebenfalls Sande mit 2609 Ringen vor Schortens (2534) und Jever (2415). In der Gruppe 3 lagen die Accumer Schützen mit 2526 Ringen hinter Schortens (2570) und Sande (2562).

Die Einzelergebnisse:

Damen: Angelika Wolff (886) vor Petra Eiben (885), Magret Müller (869), Olga Eyhusen (868), Anja Stöhr (858) und Petra Stiehler. Nur zweimal nahmen Margareta Stiehler (576), Heike Friebe (569) und Irene Kunze (578) teil.

Im Feld der Schützen gewann Henning Wolff mit 875 Ringen vor Frank Deters (874), Rudi Eysenhauer (873, alle Sande) vor Richard Janssen (871), Andreas Willemsen (866), Klaus Kunze (865), Günter Schmitz (860), Kurt Warnak (856), Thomas Grohmeier (855), Horst Pörsch (852) und weiteren Schützen. Zweimal schossen Hans Klatt (573), Dieter Kallweit (550). Weitere Schützen beteiligten sich nur an einem Termin.

Dreimal 100 Ringe schaffte nur Angelika Wolff. Einmal gelang das Andreas Willemsen und Hans Klatt.

Am Sonnabend, 11. Oktober, treten die Schützen des Kreisverbandes zum Kreispokalschießen in Sande an. Der Kreiskönigsball ist am 25. Oktober in Schortens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.