Schortens Während die Erste der Boast-Busters Jeverland – wie berichtet – als inoffizieller Herbstmeister der Oberliga überwintert, lief es eine Spielklasse tiefer in der Verbandsliga für die ersatzgeschwächte zweite Mannschaft des Vereins nicht so gut. Mit Jan Focken, Dennis Nommensen, Tom Matzeschke und Thorsten Hooke reiste die BBJ-Reserve nach Hannover und musste sich dem ehemaligen Regionalligisten klar mit 0:4 geschlagen geben.

Stark spielte dabei der 13-jährige Matzeschke auf, musste sich gegen Seyed Younos Rezay-Moosavund aber denkbar knapp mit 11:7, 12:10, 5:11, 4:11 und 10:12 geschlagen geben. Auch Focken hielt gegen Stephan Gausmann gut mit, verlor jedoch letztlich mit 1:3 Sätzen.

Im zweiten Spiel des Tages gegen Mitaufsteiger Bassum II wäre in Bestbesetzung mehr drin gewesen. An Position vier machte Hooke ein gutes Spiel gegen Sebastian Milster und unterlag erst im vierten Satz im Tie-Break. Dennis Nommensen und Matzeschke unterlagen jeweils mit 0:3, hatten aber in allen Sätzen auf Augenhöhe große Gegenwehr gezeigt. Den Ehrenpunkt sicherte Focken mit einem 3:0 über Tim Schillmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch die beiden Niederlagen rutschten die Jeverländer ans Tabellenende. Am 27. Januar 2019 trifft man in der heimischen Fitness-World in Schortens wieder auf Boastars Hannover und Langenhagen. Nur in Bestbesetzung haben die Boast-Busters Jeverland II in diesen Begegnungen Chancen auf Punkte.

Das letzte Squash-Event dieses Jahres stellt unterdessen am Sonnabend, 29. Dezember, der „Fitness-World-Cup“ im Schortenser Gewerbegebiet dar.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.