SCHORTENS Das „Abstiegsduell“ der Handball-Landesklasse Nord der Männer zwischen der SG Schortens und der HSG Delmenhorst II endete mit einem 20:20-Unentschieden. Somit wurde die angestrebte Vorentscheidung im Abstiegskampf vertagt. Nach den letzten Trainingseinheiten sollte ein „frischer Wind“ wehen. Dieser „Sturm“ hielt zunächst aber nur in der ersten Halbzeit an. Diese schlossen die Schortenser mit einer 12:8-Führung ab. Im zweiten Durchgang bestimmten die Hausherren etwa bis zur 45. Min. das Geschehen. Zu diesem Zeitpunkt führten sie mit fünf Tore. Danach holten die Gäste auf und schafften den nicht unverdienten Ausgleich. „Die Angst vor dem Sieg“, registrierte Leo Gluszczynski. SG Schortens: Mario Peters und Christoph Hoppe im Tor, Patrick Brodowski, Sebastian Garrelfs (3), Tim Klarmann, Robert Nicolai (2), Zeno Krause (1), Stefan Klarmann (2), Kai Böttcher (1), Jens Tammen (7), Jan Bergmann (1), Roman Grimm (2) und Jan Eggers (1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.