Varel Zur jährlichen Kreisleistungsprüfung hatte der Kreisschiedsrichterausschuss des Fußballkreises Friesland seinen Kreisliga-Kader und einige Nachwuchsschiedsrichter am Freitagabend ins Vareler Waldstadion eingeladen. Um in der neuen Saison 2013/14 als Schiedsrichter in einem Leistungskader eingesetzt zu werden, müssen bestimmte Vorgaben erfüllt werden.

Unter den wachsamen Augen des Kreisvorsitzenden Heinz Lange sowie von Kreisschiedsrichter-Obmann Günter Neumann und Kreisschiedsrichter-Lehrwart Gerd Rüst absolvierten zunächst sechs Unparteiische des Fußballkreises sehr erfolgreich den Test in Theorie (30 Regelfragen, maximal vier Fehler) und Praxis (50 m, 100 m, 1500 m). Marcel Freiheit, Tammo Marks (beide TuS Obenstrohe), Alexander Levanov (JFV Varel), Lennart Härig (BV Bockhorn), Achim Rohde (SW Middelsfähr) und Fritz Hacke (RW Sande) bewiesen eindrucksvoll, dass sie körperlich und geistig fit sind.

Weitere 25 Schiedsrichter müssen beim Nachholtermin am 14. Juni um 18.30 Uhr im Vareler Waldstadion ihre Fitness beweisen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls sehr erfolgreich waren die sechs Teilnehmer aus Friesland, die an der Bezirksleistungsprüfung in Wilhelmshaven teilgenommen haben. Jan Fabritzek, Ken Lohkamp-Schmitz (beide BV Bockhorn), Dennis Hohmann, Niko Sommer, Peter Labuda (beide TuS Obenstrohe) und Robin Melzer (RW Sande) hatten keine Probleme, die Mindesterfordernisse des Bezirkes zu erfüllen, um in der neuen Saison Spiele bis hin zur Bezirksliga zu leiten. Andreas Kreye als stellvertretender Kreisschiedsrichter-Obmann und Gerd Rüst als Lehrwart waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.