Sande An diesem Sonnabend sind die Oberliga-Frauen und Verbandsliga-Männer des TuS Sande zeitgleich in der heimischen Klaus-Bünting-Halle (Berliner Straße/Ecke Danziger Straße) im Einsatz. Das Tischtennis-Quartett um Meike Gattermeyer empfängt um 17 Uhr als Tabellenzweiter (21:5 Punkte) den fünftplatzierten TV Falkenberg (16:12), während das Männer-Sextett zeitgleich den TSV Eintracht Hittfeld in Sande erwartet.

Oberliga, Frauen: Zehn Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen – bislang läuft die Saison der TuS-Frauen mehr als positiv. Platz zwei ist den Friesländerinnen mit deutlichem Punktevorsprung auf den Tabellendritten Spvg. Oldendorf II (17:11) dabei vermeintlich sicher, sofern die Erfolgsträhne andauert. Diese soll im Heimspiel gegen den TV Falkenberg fortgesetzt werden, der jüngst nur knapp mit 8:6 gegen Schlusslicht Heiligenrode siegte. Die Sanderinnen gehen als klarer Favorit in die Begegnung, wenngleich sie in der Hinrunde nur knapp mit 8:6 gewannen.

Verbandsliga, Männer: An das Prinzip Hoffnung klammern sich die abstiegsbedrohten Friesländer als Tabellenletzter (9:21), um den Ligaverbleib doch noch zu realisieren. Zuletzt fuhr das Sextett um Kapitän Sebastian Fengler einen wichtigen Punkt in Langförden ein, der für einen Motivationsschub sorgte. Zum direkten Nichtabstiegsplatz sieben beträgt der Abstand nur einen Zähler, gegen den Vierten TSV Eintracht Hittfeld könnte das Punktekonto aufgestockt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von der Papierform geht Sande zwar als Außenseiter ins Spiel, jedoch traten die Harburger in den vergangenen Partien bei latenter Personalnot stets mit ein bis zwei Mann Ersatz an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.