Sandelermöns So langsam beginnt auch bei den Friesensportlern des Jeverlandes die neue Wettkampfsaison. Den Anfang macht an diesem Sonntag der Kreispokal für die Männer. Sportwart Arno Frerichs hat die Regeln verändert. Im Jeverland-Pokal geht nun die Altersklasse I an den Start, egal in welcher Liga geworfen wird. Zudem sind nur noch acht Werfer in zwei Gruppen nötig.

Starke Mannschaften

Ebenso stark sind die Mannschaften, die um den Bernhard-Söker-Pokal werfen, aber startberechtigt sind dort die Altersklassen II und III. Mit vier oder fünf Werfern treten die Klassen IV und V im Elimar-Wieting-Pokal an.

Im Jeverland- und Bernhard-Söker-Pokal wird auf der Rundstrecke Sandelermöns – Cleverns – Sandelermöns geworfen. Die Holzgruppen beginnen in Sandelermöns, und die Gummigruppen starten in Cleverns. Der Elimar-WietingPokal wird in Sandel mit der Gummikugel gestartet. Nach der Aufnahme in Sandelermöns geht es mit der Holz in Richtung Cleverns zum Ziel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehr Spannung

Frerichs und seine Vorstandskollegen vom Kreisverband erhoffen sich mehr Beteiligung als zuletzt und auch mehr Spannung durch die Neuerungen. Um 11.45 Uhr erfolgt der Start für die Holzgruppen aus Waddewarden und „Liek ut“ Schortens. Es folgen um 11.50 Uhr Garms und Sandelermöns, um 11.55 Uhr Cleverns und Moorwarfen sowie um 12 Uhr Wiefels und Wiarden/Oldorf. Die gleiche Reihenfolge gilt für die Gummigruppen in Cleverns.

Im Söker-Pokal beginnen um 12.05 Uhr Cleverns und Garms, um 12.10 Uhr Jever und Moorwarfen und um 12.15 Uhr Waddewarden, Wiefels und Friederikensiel.

Der Wieting-Pokal-Wettkampf startet um 12 Uhr in Sandel mit der Paarung Wiefels gegen Cleverns. Weiter geht es um 12.05 Uhr mit Jever gegen Hohenkirchen und und um 12.10 Uhr Sandelermöns gegen Moorwarfen. Die Siegerehrung findet im Vereinsheim von „Min Jeverland“ Sandelermöns statt. Frerichs bittet darum, dass die Gewinner des Vorjahres die Pokale nicht vergessen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.