Sande Mit den aktuellen Tabellenführern bekommen es die Männer des TuS Sande und die Reserve der Frauen an diesem Wochenende in den Tischtennis-Landesligen zu tun. Die Männer müssen bei den SF Oesede II antreten, und die Frauen des TuS Sande II empfangen den SV Wissingen III.

Mit Oesede und Sande treffen die beiden einzigen bisher verlustpunktfreien Mannschaften aufeinander. „Wir versuchen, beim Titelaspiranten Zählbares mitzunehmen, fahren aber als Außenseiter dahin“, erklärt Sebastian Fengler. Grund: Fengler selber fällt wegen einer Entzündung im Knie aus, für ihn springt Eddi Dreyer ein.

Gerade zu Beginn dürfte es für Sande so schwer werden, Oesede verfügt in Fynn Pörtner und Alexander Muschak über das aktuell erfolgreichste obere Paarkreuz der Liga (insgesamt 13:3 Siege) und hervorragende Doppel (10:2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein echtes Spitzenspiel steht auch für die Frauen des TuS Sande II an, wenn sie als Tabellenzweite Spitzenreiter Wissingen empfangen. „Wir wollen versuchen, an eigenen Tischen unsere Tabellenführung zurück zu erobern“, kündigt Martina Krieger an.

Gegen Wissingen wird das allerdings nicht einfach. Auch wenn die TTR-Werte der Sanderinnen insgesamt etwas höher liegen als die der Gäste – Wissingen hat bisher alle vier Partien ganz souverän gewinnen können, während Sande zuletzt eine deftige 2:8-Niederlage in Süderneuland verdauen musste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.