Friesland Große Spannung in der Fußball-Kreisliga: Rot-Weiß Sande hat im Fernduell die Chance, bei einem Sieg und einem gleichzeitigen Remis von Spitzenreiter STV Wilhelmshaven die Ligaspitze zu übernehmen.

TuS Obenstrohe II - STV Wilhelmshaven (Freitag, 20 Uhr, Plaggenkrugstraße): Der Spitzenreiter ist zu Gast in Obenstrohe. Während die Gastgeber am vergangenen Wochenende spielfrei hatten, gewannen die Wilhelmshavener mit 1:0 gegen Varel. Das Team von TuS-II-Trainer Mario Lück könnte mit einem Überraschungserfolg den Anschluss ans obere Tabellendrittel halten, doch gegen die noch ungeschlagenen Gäste wird es eine Herkulesaufgabe.

Frisia Wilhelmshaven II - Nordsee Hooksiel (Sonntag, 11 Uhr, Freiligrathstraße): Der Tabellenletzte aus Hooksiel fährt ausgeruht zum Tabellensiebten Frisia Wilhelmshaven II, waren die Hooksieler doch am vergangenen Wochenende nicht im Einsatz. Der zweite Saisonsieg dürfte für das Team von Sven Kaiser dennoch nur schwer zu realisieren sein, zumal Frisia II beim 4:1 gegen Tettens weiteres Selbstvertrauen getankt hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rot-Weiß Sande - Rot-Weiß Tettens (Sonntag, 14 Uhr, Hermann-Schulz-Straße): Als klarer Favorit geht der noch ungeschlagene Liga-Zweite Sande in die Partie gegen den Zehnten Tettens. Mit einem Sieg können die Sander unter Umständen die Tabellenspitze übernehmen. Die Gäste kassierten zuletzt vier Niederlagen in Folge. Nur ein Punkt trennt die Elf von Trainer Markus Gregor noch von den Abstiegsplätzen. „Wir müssen auf vier Spieler verzichten gegen Sande“, sagt Gregor. So fehlen unter anderem Pierre Weiß (5. Gelbe) und Sven Bartzok (Gelb-Rot).

TuS Büppel - TSV Abbehausen II (Sonntag, 15 Uhr, Föhrenweg): Der Tabellenvierte aus Büppel will den sechsten Saisonsieg einfahren. Das sollte für die Mannschaft von Trainer Ralf Mrotzek eine machbare Aufgabe sein gegen den Vorletzten Abbehausen II. Beide Teams waren am vergangenen Wochenende nicht im Einsatz.

1. FC Nordenham - BV Bockhorn II (Sonntag, 15 Uhr, Plaatweg): Leicht favorisiert sind die Nordenhamer (7.) im Heimspiel gegen den Zwölften aus Bockhorn. Die Gäste mussten zuletzt fünf Pleiten in Folge hinnehmen, doch auch die Gastgeber holten aus den letzten vier Liga-Partien nur zwei Punkte.

TuS Varel - Heidmühler FC II (Sonntag, 15 Uhr, Windallee): „Jetzt kommen die vom Kopf her schwierigsten Spiele für uns, die man gewinnen muss, wenn man den Anschluss nach oben nicht verlieren will“, stachelte Varels Trainer Maik Stolzenberger seine Jungs nach der unglücklichen 0:1-Niederlage beim STV Wilhelmshaven an. Die drittplatzierten Vareler gehen als Favorit in die Partie gegen den Tabellenelften, der sich unter HFC-II-Trainer Thorsten Rüger nach einem kompletten Fehlstart jedoch im Aufwärtstrend befindet.

SV Gödens - SG Wangerland (Sonntag, 15 Uhr, Falkenweg): Die fünftplatzierten Gastgeber wollen mit einem Sieg oben dranbleiben. Die Wangerländer dagegen unterlagen zuletzt zuhause gegen Sande, obwohl ein Punkt laut SGW-Trainer Jakob Schulze durchaus verdient gewesen wäre. Die SG muss gegen Gödens auf den gesperrten Stürmer Ingo Weiß (5. Gelbe Karte) verzichten sowie auf Simon Ferro und Henrik Möllmann (beide Rot). „Uns fehlte zuletzt die Durchschlagskraft in der Offensive“, sagt Schulze, dessen Elf den Anschluss ans Mittelfeld halten möchte.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.