Sande Bei ihrer Pokal-Premiere haben die Eishockey-Spieler des ECW Sande an diesem Sonntagabend einen ganz dicken Gegner vor der Brust. Schließlich bekommt es die Verbandsliga-Mannschaft von Trainer Sergey Yashin um 18.30 Uhr in Stellingen mit dem favorisierten Regionalliga-Team des Hamburger SV zu tun.

Der Modus

Gruppengegner des ECW Sande sind im Pokal der Hamburger SV und die Berlin Blues (Regionalliga Ost). Nach einer Vorrunde (Hin- und Rückspiel) qualifizieren sich die ersten beiden Teams für das Viertelfinale.

Gruppe A: ELV Niesky, Fass Berlin, Adendorfer EC Gruppe B: Weserstars Bremen, EG Diez-Limburg, EC Nordhorn Gruppe C: Altonaer SV, Malchower Wölfe, TuS Harsefeld Gruppe D: Hamburger SV, Berlin Blues, ECW Sande

„Der HSV ist stark und hat viele junge Leute mit Erfahrung in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) in seinen Reihen“, weiß Haie-Verteidiger Alexander Josch um die Qualitäten der Elbstädter, die als amtierender Regionalliga-Meister auch in der aktuellen Saison wieder ganz oben in der höheren Spielklasse mitmischen. „In der vergangenen Spielzeit habe ich mit den Weserstars das Finale um die Regionalliga-Meisterschaft gegen die Jungs verloren“, erinnert sich Josch und ergänzt: „Wir gehen auf jeden Fall als Underdog in diese Pokalpartie. Trotzdem werden wir uns nicht verstecken!“

Zumal die Jadehaie zuletzt beim 10:3-Kantersieg in Rostock bewiesen haben, dass sie in der Verbandsliga-Saison angekommen sind. „Man merkt, dass der Spielfluss bei uns immer besser wird, die neuen Spieler mittlerweile gut integriert wurden und wir nach dem Sieg gegen die Freibeuter mit Selbstvertrauen ins Pokalspiel gehen können“, erklärt Josch. Allerdings werden Christian Fleischauer, Dominik und Patrick Bartlog fehlen. Dafür stehen in Alexander Galwas (zuletzt REV Bremerhaven 1b) und Ivan Gartvig (Weserstars Bremen 1b) zwei Neuzugänge im Aufgebot des ECW Sande.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es ist schön, dass wir unseren Kader noch mal verstärken konnten, um Ausfälle besser kompensieren zu können“, sagt Kapitän Nick Hurbanek: „Die Jungs werden uns auf jeden Fall weiterhelfen und besonders Alex, mit dem ich vor Jahren schon mal zusammengespielt habe, räumt vor dem eigenen Kasten ordentlich auf.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.