Pferdesport
Funke-Ligthart springt auf Platz vier

Der Kreisreiterverband Friesland-Wilhelmshaven holte sich mit der Dressur-Mannschaft den Sieg. Aber auch in den anderen Prüfungen erzielte der KRV gute Ergebnisse.

Bild: wolfgang Böning
Und rüber: Greta Funke-Ligthart vom RG Dangast auf Seduktion beim Landesturnier in RastedeBild: wolfgang Böning
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Rastede /Friesland Der Kreisreiterverband Friesland-Wilhelmshaven hat Grund zu feiern: Bei der 70. Auflage des traditionsreichen Oldenburger Landesturniers in Rastede holte sich der KRV am Samstag in der Mannschafts-Dressurprüfung Klasse L* den ersten Platz. Das sollte aber nicht das einzige erfreuliche Ergebnisse bleiben.

Jenna Müller (RUFV Hooksiel), Ilka Hellmers-Abrahams (RC Friesische Wehde), Louisa Wedermann (RC Friederikensiel) und Evke Schröder (RUFV Hooksiel) setzten sich in der Mannschafts-Dressur mit einer Wertnote von 9.15 gegen den Kreisreiterverband Oldenburger Münsterland Cloppenburg-Vechta (Note 8.70) durch. Auch der dritte Platz ging an den KRV Friesland-Wilhelmshaven. Lea Rickels (RUFV Jever Moorhausen), Larissa Koczlarek (Jeverländer Rennverein), Tjade Wiese (RC Friesische Wehde) und Jessica Dartsch (RUFV Wilhelmshaven) durften sich mit der Note 8.30 über Bronze freuen. „Das ist riesig“, sagte die erste Vorsitzende des KRV, Andrea Remmers.

Über Rang drei konnte sich auch Svenja Brunken vom RG Dangast bei den Landesmeisterschaften der Jungen Reiter im Springen freuen. Jenna Müller wurde bei der Dressur der Junioren sogar Vize-Landesmeisterin. Einzig Elisa Braune (TG Bad Zwischenahn) war an diesem Tag besser.

Bei der Mannschafts-Dressurprüfung Klasse A* landete der BV Bockhorn auf Platz vier (Note 7.60). Siebter wurde der RUFV Hooksiel mit der Note 7.30. Bei der Springprüfung der Klasse S* wurde Greta Funke-Ligthart (RG Dangast) auf Seduktion mit null Fehlerpunkten und einer Zeit von 65,66 Sekunden Vierte. Beim Kombinierten Mannschaftswettbewerb, bei dem es einen Reiter und vier Läufer gibt, belegte der KRV Friesland-Wilhelmshaven hinter dem Ammerland und der Wesermarsch Rang drei.

Den Oldie-Cup, der alle fünf Jahre ausgetragen wird, gewann in diesem Jahr der KRV Delmenhorst. Platz zwei ging an den KRV Friesland-Wilhelmshaven, der sich zudem noch den Publikumspreis in Rastede sicherte. „Ich bin mit den Ergebnissen mehr als zufrieden“, sagte Remmers nach dem Turnier.

Das könnte Sie auch interessieren