In den Familienbesitz zurückgegeben wurde jetzt die „Helmut-Ehlers-Plakette“ der Obenstroher Boßler. Nach dem frühen Tod des ehemaligen Vereinsvorsitzenden Helmut Ehlers hatte die Familie 1980 die Ehrenplakette für den BV Obenstrohe schnitzen lassen.

Mit der Plakette wurden verdiente Mitglieder des Boßelervereins Obenstrohe ausgezeichnet, Mitglieder, die sich besonders um das die Gestaltung des Vereinslebens verdient gemacht haben. Zwei Jahrzehnte wurde die bei den Sportlern sehr geschätzte Auszeichnung vergeben.

Jürgen Rathkamp, 1. Vorsitzender des Boßelervereins Altjührden/Obenstrohe (rechts), und Suntke Reents (links) überreichten die Plakette an Udo Ehlers. Jürgen Rathkamp hatte die Tafel zwischen den Erinnerungsstücken des BV Obenstrohe wiedergefunden.

Udo Ehlers freute sich über das plötzliche Wiederauftauchen der Plakette. Er hatte sie vor knapp 40 Jahren selbst in Auftrag gegebenen: „Jetzt kann ich meinen Enkeln von den schönen Boßelergeschichten ihres Urgroßvaters mit Hilfe der Plakette erzählen.“BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.