TANNENHAUSEN Petznik steigerte seine persönliche Bestleistung um fünf Meter. Die Hauptklassenwertung ging an Oldenburg.

Von Ute draschba TANNENHAUSEN - Mit über zwölf Metern Vorsprung holte Timo Petznik aus Grabstede am vergangenen Sonnabend in Tannenhausen bei den Klootschießermeisterschaften des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) Gold in der B-Jugend. Auf spektakuläre 79 Meter und damit neuer persönlicher Bestleistung und einer Weitensteigerung von fünf Metern katapultierte der EM-Hoffnungsträger in der Jugend den Kloot vor Alexander Windt aus Esens (66,80) und Manuel Runge aus Stadland (66). Gespannt waren die Käkler und Mäkler auch auf die Weiten von Thore Fröllje aus Grabstede (Männer I) und Frank Goldenstein aus Blomberg (Junioren). Erstmals gelang es dem Blomberger Nachwuchstalent an dem EM-Vizeeuropameister Thore Fröllje in einem offiziellen Wettkampf mit 88,40 Meter zu 86,20 Meter die höhere Weite vorzulegen. Frank Goldenstein gewann Gold bei den Junioren vor Renko Altona aus der Friesischen Wehde (78,20) und Roman Wübbenhorst aus Esens (76,80). Thore Fröllje war in der

Männerwertung vor Jens Stindt aus Waterkant (81,80) und Robert Djuren aus Esens (76,80) die Nummer eins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht nur die Männer und B-Jugendwertung gingen an Oldenburg, sondern sensationell siegte erstmals auch die Oldenburger Frauenmannnschaft. Dafür sorgten die Mehrkampfmeisterin Sandra Schimanski (50,10/Gold) und Angela Eggers (44,80/Bronze), beide aus Schweinebrück. Insgesamt gingen denkbar knapp neun der 17 Einzeltitel nach Ostfriesland. Deutlicher fiel dagegen die Gesamtwertung des Länderkampfes mit 4014,20 Metern zu 3423,80 Metern für Ostfriesland aus.

In den Seniorenklassen glänzten Bernd Tapkenhinrichs aus Stadland (76,40/Männer II), Gerd Tammen aus Friedeburg (74,20/Männer III) und Peter Menken aus Wittmund (64,50/Männer IV). Überraschend musste sich der starke Esenser Helmut Freudenberg (74,30) hinter dem guten Bernd Tapkenhinrichs mit Silber zufrieden geben.

In den weiblichen Nachwuchsklassen wurden Imke Schoolmann aus Norden (26,70/E-Jugend), Rika Voss aus Esens (33,60/D-Jugend), Ann-Christin Peters aus Wittmund (48,20/C-Jugend), Ann-Marlien Basshusen aus Butjadingen (46,60/B-Jugend), Mareike Thielemann aus Friesische Wehde (44,40/A-Jugend), Annika Noormann aus Norden (51,20/Juniorinnen) Meister. In den männlichen Nachwuchsklassen gewannen der Albarus-Neffe Tobias Djuren aus Norden (34,60/E-Jugend), Jabbo Gerdes aus Esens (42,20/D-Jugend), Sven Büsing aus Stadland (59,60/C-Jugend) und Stefan Runge aus Stadland (72,80/A-Jugend).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.