FRIESLAND Vor dem Saisonabschluss am nächsten Sonnabend in Stollhamm wollte es die Klootschießerjugend des Landesverbandes Oldenburg noch einmal richtig wissen. In Rodenkirchen purzelten ausgezeichnete Weiten gerade in der A- und B-Jugend sowie bei den Junioren. Vorzeitig sicherten sich Sebastian Feyen aus Ruttel (C-Jugend) und Sven Büsing aus Mentzhausen (B-Jugend) die Saisonmeisterschaft.

Ein Führungswechsel in der A-Jugend und bei den Junioren ist durch Timo Petznik (Grabstede) und Stefan Runge (Kreuzmoor) noch möglich. Der Kreuzmoorer schoss in Rodenkrichen seine höchste Saisonweite mit 214,9 Metern bei drei Wurf und einem Höchstwurf von 72,9 Metern. Noch führt Hendrik Rüdebusch (Vielstedt-Hude) die Junioren Wertung an. Diesen Platz kann Stefan Runge ihm beim letzten Werfen noch streitig machen.

Mit der besten Tageshöchstweite glänzte der amtierende Europameister Timo Petznik aus Grabstede (235,6/80,6). In der A-Jugend könnte der Grabsteder zum Ende der Saisonmeisterschaft noch an Manuel Runge aus Kreuzmoor und Dennis Popken aus Grabstede vorbeischießen. Beiden, Stefan Runge und Timo Petznik, fehlt von den sechs Wertungsergebnissen noch eines.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über persönliche Bestleitungen konnten sich in der B-Jugend Jörn Hartmann aus Mentzhausen (130,1/44,1), Pascal Reimers aus Blexen (95,2/37,3), Robin Helmerichs aus Esenshamm (121,3/41) und Kimon Scholz aus Kreuzmoor (153,6/52) freuen.

In der A-Jugend überzeugten ebenfalls mit neuem Rekord Christoph Büsing aus Mentzhausen (173,6/60,1), Nils von Deetzen aus Augusthausen (162,9/55,9), Matthias Suhren aus Obenstrohe (137,9/49,1). Neben Stefan Runge schossen bei den Junioren Hendrik Rüdebusch aus Vielstedt-Hude (211,1/71,4) und Christoph Müller aus Kreuzmoor (174,9/66,2) ihr bestes Saisonergebnis.

Das Rennen um die Meisterschaft machen in der Vereinswertung Grabstede (3.972,6) und Mentzhausen (3.672) unter sich aus. Es folgen Kreuzmoor (2.678,8), Esenshamm (2.636,7) und Ruttel (1.903,3) vor Blexen, Hollwege, Augusthausen, Obenstrohe und Fedderwardersiel.

Beim erstmals ausgeworfenen Berend-Georg Tapkenhinrichs Gedächtnispokal führt Grabstede (964,70) mit Timo Petznik, Daniel Hattermann und Torben Lehmann vor Mentzhausen (909,20) mit Christophund Sven Büsing und Thilo Scholz sowie Kreuzmoor (802) mit Manuel Runge, Kimon und Marten Scholz und Nils Kabernagel. Es folgt Esenshamm mit Björn Habel, Hendrik Ostendorf, Robin Helmerichs, Sönke Ostendorf und Jonas Schüler sowie Ruttel mit Anja Heyne, Kai Meinjohanns und Sebastian Feyen vor Blexen mit Ludger Ruch, Pascal Reimers und Sebastien Schierloh.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.