ALTJüHRDEN Die Oberliga-Handballer der HSG Varel mussten sich gegen den VfL Fredenbeck II mit 31:36 geschlagen geben. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden mit 14:15 zurück. Die Friesländer hatten große personelle Probleme und konnten nur mit einem kleinen Kader antreten. Das reichte letztlich nicht zum Sieg.

Die HSG-Reserve musste gleich drei verletzte Spieler ersetzen und konnte nicht auf die Talente aus der A-Jugend zurückgreifen. So standen nur sieben Feldspieler zur Verfügung. Dennoch konnten die Vareler die Partie bis zur 42 Minute ausgeglichen gestalten. Doch dann setzten sich die Gäste durch. Bei den Varelern ließen in der Schlussphase die Kräfte merklich nach. Die Gastgeber wehrten sich mit ganzer Kraft gegen die drohende Niederlage. Die Mannschaft zeigte kämpferisch eine starke Leistung, doch es fehlten einfach die personellen Alternativen.

Stationen: 3:3 (5.), 5:5 (10.), 9:6 (15.), 12:9 (2.0) 13:12 (25.), 14:15 (Halbzeit), 20:23 (40.), 22:23 (42.), 25:30 (50.), 31:36 (Endstand).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die HSG Varel II spielten: Malte Köther 4 Tore, Mathias Harms, Sven Ahlers 9, Nils Gaida 1, Michael Schröder 8, Lars Gaida 1, Christian Schmidt 8. Im Tor standen waren Marcel Streithorst und Tim Hattensauer.

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.