Obenstrohe Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr – dies haben viele Freizeitsportler beim Silvesterlauf des TuS Obenstrohe schon am letzten Tag des „alten“ Jahres sportlich in die Tat umgesetzt. Das Organisationsteam mit Heiko Riechmann, Harald Frers, Heiko Schonvogel, Simon Schweer, Frank Brunken sowie Anna-Katharina und Dierk Nattke begrüßte bei sonnigem, fast frühlingshaftem Wetter 333 Teilnehmer am Sportplatz an der Plaggenkrugstraße.

Seit August bereiteten sie den mittlerweile elften Lauf vor. Die Strecken wurden neu vermessen, mit der Stadt wurde die Straßennutzung abgesprochen, ebenso mit dem Forstamt der Lauf über die Waldwege. Erstmals konnten die Laufzeiten elektronisch ermittelt werden, dafür wurden für 1000 Euro Zeiterfassungstechnik und Chips angeschafft.

Bei diesem offenen Freizeitlauf konnte jedermann mitmachen, hier ging es nicht um Bestleistungen, sondern um das gesundheitlich-sportliche Vergnügen. Je nach eigener Motivation konnte eine fünf oder eine zehn Kilometer lange Strecke über Straßen, Wirtschafts- und Waldwege absolviert werden. Die Läufer benötigten für die Strecken, je nach Kondition, zwischen 34 Minuten und gut anderthalb Stunden. Beim Bambinilauf für Kinder bis sechs Jahre gab es 43 kleine Läufer und beim Kinderlauf für Kinder bis zwölf Jahre 22. Alle Kinder erhielten eine Medaille.

Zur Sicherheit der Teilnehmer begleitete die DRK-Bereitschaft Varel mit elf Helfern in vier Fahrzeugen die Sportler.

Besonders dankte das Organisationsteam den Sponsoren Rückenwind Oldenburg, Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham und Nordwest-Zeitung, ohne die die Laufveranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.