Obenstrohe Die Badmintonspieler des TuS Obenstrohe haben in der Kreisliga ihre erste Saisonniederlage hinnehmen müssen – die Tabellenführung allerdings knapp verteidigt.

Gegen den VfL Edewecht gelang den Obenstrohern am letzten Spieltag des Jahres 2014 zunächst ein deutlicher 7:1-Sieg. Lediglich das zweite Männerdoppel Werner Krehl/Heinz Müller-Ahlrichs musste sich mit 19:21, 23:21, 19:21 geschlagen geben. Auch im dritten Männereinzel musste Krehl über drei Sätze gehen, wobei er dieses Mal seine ganze Routine ausspielte und mit 21:16, 16:21, 21:13 den nächsten Punkt für den TuS sicherte. Nie gefährdet waren die Spiele der Frauen. So gewannen Nicole Neuber/Nadja Gasic im Doppel 21:8, 21:6 sowie Neuber das anschließende Einzel deutlich mit 21:7, 21:6.

Während das Mix von Heinz Müller-Ahlrichs und Nadja Gasic mit 21:12, 25:23 gewann, sicherten der stark aufspielende Arne Richter (21:14, 21:17), Guido Neuber (21:13, 21:11) sowie das Doppel Richter/Neuber den Obenstrohern weitere Punkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die zweite Begegnung war die erwartet schwerere Aufgabe gegen den seit dem ersten Spieltag ungeschlagenen GVO Oldenburg. Zwar behielten Neuber und Richter im Doppel (21:17, 11:21, 15:21) sowie im Einzel (21:10, 21:13 bzw. 21:12, 21:8) die Oberhand. Doch blieben weitere Punktgewinne für den TuS aus.

So verloren Krehl/Müller-Ahlrichs ebenso in drei Sätzen ihr Doppel (19:21, 21:16, 15:21) wie Neuber/Gasic (18:21, 21:13, 19:21). Auch das Mix Müller-Ahlrichs/Gasic (15:21, 13:21) und Krehl (16:21, 19:21) konnte das Ruder nicht mehr herumreißen. Dabei wäre noch ein Unentschieden möglich gewesen. Im letzten Spiel der Begegnung hatte Nicole Neuber den ersten Satz des Fraueneinzels mit 19:21 gewonnen. Doch verletzte sich die Obenstroherin zum Ende des zweiten Satzes und konnte so den Satz nicht mehr ins Ziel retten (17:21). Im dritten Satz konnte sie nicht mehr antreten, so dass die erste Saisonniederlage für den TuS feststand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.