Obenstrohe Im Abstiegskampf haben die Landesklassen-Handballer der SG Obenstrohe/Dangastermoor den dritten Sieg in Folge klar verpasst. So musste sich das ersatzgeschwächte Team von Coach Björn Hartmann am Samstagnachmittag klar mit 22:27 (10:18) beim Landesliga-Absteiger geschlagen geben.

Angetreten ohne Erik Brandt, Helge Busemann, Kai Redeker und Darek Onken, waren die Gäste nach dem 2:2 (4.) über 3:10 (14.) früh ins Hintertreffen geraten. „Weder das Fehlen von Spielern, noch der Schiedsrichter, der allein gepfiffen und einige unverständliche Entscheidungen getroffen hat, sollen eine Entschuldigung für die Niederlage sein“, erklärte der spielende Co-Trainer Marco Hoffmann: „Wir sind einfach nicht gut ins Spiel gekommen. In der Abwehr hatten wir keinen Zugriff auf den Gegner. Im Angriff waren wir zum Teil harmlos.“

Zwar wurde es nach dem Seitenwechsel aus Sicht der Gäste etwas besser. „Aber auch im zweiten Durchgang haben wir uns unterm Strich zu viele Fehlwürfe geleistet, um etwas zählbares mitzunehmen“, erklärte Hoffmann. An diesem Donnerstag (20.30 Uhr) steht nun das wichtige Auswärtsspiel beim VfL Oldenburg an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Obenstrohe/Dangastermoor: Timpe, Otto – Reuter 2, Grimm 1, Riederer 3, Gerdes, Carstens 1, Richter 1, Janssen, Schmidt 6, Harms, Marquart 2, Hoffmann 6/2.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.