Obenstrohe Auf packende und spannende Hallenspiele dürfen sich die Fußballfreunde an diesem Samstag in der Sporthalle an der Plaggenkrugstraße freuen. Dort richtet die SG Dangastermoor/Obenstrohe III den 13. Labes-Cup aus. Trotz einiger Widrigkeiten im Vorfeld des Hallenturniers, ist es den Verantwortlichen wieder gelungen, ein interessantes Teilnehmerfeld zusammenzustellen.

„Mit elf Mannschaften plus Ausrichter hatten wir eigentlich schon das Teilnehmerfeld beisammen. Leider mussten wir aber vier Teams wieder absagen, da uns in Sachen Planung einige Steine in den Weg gelegt wurden“, heißt es in der Turnierankündigung mit Blick auf die landkreisweite Begrenzung der Spielzeit auf 22.30 Uhr: „Darüber hat sich das Orga-Team schon sehr geärgert, und es tut uns natürlich unendlich leid, dass wir den Mannschaften absagen mussten.“ Das Turnier habe sogar kurz vor der Komplettabsage gestanden.

Aufgrund der Beliebtheit des Turniers sowie der bereits fortgeschrittenen Planung habe man sich aber letztlich doch dazu entschieden, die Serie fortzusetzen: „Wir glauben, trotz der Widrigkeiten, dass wir am Samstag ein tolles Turnier erleben werden.“

Der Labes-Cup wird für viele Teams gern als Vorbereitung für den Klinker-Cup in Zetel genutzt, bei dem in diesem Jahr vom 30. Januar bis 2. Februar unter anderem der friesländische Hallenmeister ermittelt wird. Auch das Starterfeld beim Labes-Cup kann sich sehen lassen.

Neben dem Ausrichter SG Dangastermoor/Obenstrohe III und dem Titelverteidiger TV Neuenburg werden der STV Wilhelmshaven, SV Astederfeld, SV Gödens, TuS Büppel und TuS Büppel II sowie der TuS Lehmden um die Siegertrophäe kämpfen. Gespielt wird in zwei Vierergruppen. Los geht es am Samstag um 19 Uhr, das Finale ist gegen 22 Uhr vorgesehen.

„Wir freuen uns auf viele Zuschauer, denen zahlreiche packende Derbys geboten werden“, betont Mitorganisator Niklas Kijek: „Natürlich stehen aber auch in diesem Jahr die Fairness und der Spaß im Vordergrund.“

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.