NEUENBURG NEUENBURG/SCH - Bei der HSG Neuenburg-Bockhorn kann mit der Planung der neuen Saison begonnen werden, allerdings nicht mehr in der Verbandsliga. Durch die 21:27-Niederlage im „Kellerduell“ bei der SG Bremen-Ost am Sonnabend sind die Chancen der Südfriesländer auf den Klassenerhalt derart gesunken, dass nur noch „außergewöhnliche Ereignisse“ den Abstieg verhindern können.

Sportlich wird dieses mit der jungen HSG-Mannschaft nicht zu erreichen sein. In der nächsten Serie werden die Neuenburger dann in der neu gegründeten Landesliga Weser-Ems spielen. Hier kommen erneut erhebliche Belastungen auf die jungen Spieler zu, denn diese Staffel wird insgesamt 16 Mannschaften umfassen. Der Spielbetrieb für die 30 Punktspiele wird nach den ersten Planungen bis Ende Mai 2008 laufen.

Die Neuenburger waren am Sonnabend im „Schlüsselspiel“ in Bremen dem Erwartungsdruck nicht gewachsen. Sie lagen zwischenzeitlich bereits mit 12:25 zurück. Erst als die hochmotivierten Gastgeber etwas zurücksteckten, kamen die Frosch-Schützlinge noch zu einigen Treffern und zu einer Ergebniskorrektur auf 21:27. Die Neuenburger müssen noch „wachsen“, um ihre guten Ansätze erfolgreich umsetzen zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der HSG bot Torwart Florian Prill in der ersten Halbzeit eine sehr starke Leistung (zweite Halbzeit stand Matthias von Hertell zwischen den Pfosten). Simon Carstens konnte auf der linken Außenposition überzeugen. Der Ausfall von Thorben Buschmann und von Kreisläufer Gerrit Leelkok vor diesem wichtigen Spiel wirkte sich zudem negativ aus.

HSG Neuenburg/Bockhorn: Matthias von Hertell, Florian Prill - Simon Carstens (5), Kevin Dupiczak, Heiko Janssen, Volker Kube, Marc-Oliver Maida (7), Oliver Michel (4), Jochen Silk (5), Steffen Silk, Tobias Kache.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.