NEUENBURG NEUENBURG/SCH - Nach dem 34:33-Erfolg der Oberliga-Handballerinnen der HSG Neuenburg-Bockhorn gegen den Niedersachsen-Oberligisten MTV Ashausen-Gehrden im HVN-Pokal sah es lange nicht aus. Eine Sekunde vor dem Spielende erlöste Doris Janßen mit einem Freiwurftor die Gastgeberinnen. Somit zogen die Gründel-Schützlinge in die vierte Pokalrunde ein.

Auch in dieser Partie begannen die Gastgeberinnen konzentriert und erfolgreich. Nach fünf Minuten führten sie mit 3:1. Dann schlichen sich jedoch viele Fehler ein. Anders dagegen die Gäste. Zur Pause führten sie völlig verdient mit 19:14. In der Neuenburger Kabine wurde es beim Pausentee richtig laut. Der HSG-Trainerstab versuchte auf diese Weise die Spielerinnen wachzurütteln. Die Maßnahme schien zu fruchten, denn Maren Alberts und Claudia Behrens verkürzten auf 16:19. Dann riss der Faden. Ashausen setzte sich auf 26:22 (42.) ab. Immer wieder Versuche von der HSG-Trainerbank, das Abwehrverhalten zu verbessern. Dies gelang etwa ab der 40. Spielminute. In der 52. Minute schafften die Gastgeberinnen den 30:30-Ausgleich. Die erste Führung warf Maren Alberts in der 54. Min. heraus (31:30). Bis zum 33:33 in der letzten Spielminute konnte sich kein Team mehr absetzen. Die Verlängerung drohte. Letzter Angriff der Neuenburgerinnen, der regelwidrig gebremst wurde. Die Unparteiischen

entschieden auf Freiwurf. Die Neuenburgerin Doris Janßen nutzte diese Chance. Sie zog ihren Wurf über den gegnerischen Block an der MTV-Torhüterin vorbei ins Netz. HSG Neuenburg/Bockhorn: Hechler (Tor), S. Rull (4), Stechow, Behrend (7/5), Muschick (5/1), Alberts (7), Behrens (3), D. Janßen (8/1), Zimmermann, Theilen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.