Neuenburg Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Neuenburg/Dangastermoor haben ihr Punktekonto vor der Winterpause nicht mehr aufbessern können und gehen als Tabellenvorletzter mit lediglich zwei Punkten (2 Unentschieden/6 Niederlagen) ins neue Jahr. Das für Sonntagmittag angesetzte Kellerduell auf dem Kunstrasen des Drittletzten TuS Glane (10 Punkte) musste abgesagt werden, weil der dortige Platz aufgrund von Schneefall nicht bespielbar war.

„Somit können wir einen Haken hinter die verkorkste Hinrunde setzen und unseren Kader nun für die Rückrunde leicht aufpolieren“, erklärte SG-Trainer Henning Röbke und gab bereits drei Verstärkungen bekannt. So stößt in der Winterpause in Hella Schulte vom TuS Detern eine höherklassig erfahrene Defensivspielerin zur abstiegsgefährdeten Spielgemeinschaft, die sich als Aufsteiger bislang mitunter noch zu blauäugig gezeigt hat und zu viele kapitale Abwehrschnitzer leistete.

Außerdem ist Neuzugang Emely Ratzlaff vom FSV Westerstede nach abgesessener Sperre (ihr Ex-Verein verweigerte die Zustimmung) ab Mitte Dezember spielberechtigt. „Beide Spielerinnen sind fußballerisch gut ausgebildet und werden unserer Mannschaft sofort weiterhelfen können“, freute sich Röbke, der in Kira Roshop (SG Halsbek) am Sonntag zudem eine neue Torhüterin präsentieren konnte. Zudem schuftet Stürmerin Marie Lücke (Knorpelschaden im Knie) weiter an der Rückkehr auf den Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Noch haben die SG-Frauen die Hoffnungen auf den Klassenerhalt nicht aufgegeben. „Vor zwei Jahren haben wir in ähnlicher Situation in der Rückrunde schon einmal eine starke Aufholjagd hingelegt“, erklärte Röbke: „Auch wenn wir jetzt in der Landesliga spielen und der Punkte-Rückstand schon ein richtiges Brett ist, werden wir alles versuchen, um den direkten Wiederabstieg zu verhindern.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.