Neuenburg Die Fußballerinnen der SG Neuenburg/Dangastermoor sind am Dienstag aus dem Bezirkspokal ausgeschieden. Nach der 1:3 (0:3)-Niederlage im Achtelfinale beim Landesliga-Absteiger SG Neuscharrel/Altenoythe kann sich die Elf des Trainerduos Henning Röbke/Pit Hilbers als Aufsteiger nun ganz auf den Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga Weser-Ems konzentrieren. Dort warten die Friesländerinnen auf dem vorletzten Tabellenplatz noch immer auf den ersten Punktgewinn.

Wie in den vorherigen Liga-Spielen wurde bei den Gästen die beruflich verhinderte Nummer eins im Tor, Ann-Kathrin Seja, schmerzlich vermisst. So musste die SG jeweils nach individuellem Fehler, die zu frühen Gegentreffern führten (1., 8.), einem Rückstand hinterherrennen. Das 3:0 für Neuscharrel resultierte aus einem unhaltbaren Fernschuss von Spielertrainerin Marion Thiel (25.).

„Unserer Mannschaft war die Verunsicherung natürlich anzumerken, weil sie schon wieder durch einfache Fehler so früh zurücklag“, analysierte Hilbers. Nach einer ruhigen Pausen-Analyse wurden die Neuenburgerinnen in der zweiten Hälfte dann immerhin angriffslustiger und erzielten durch Verena Klockgether den Anschlusstreffer zum 1:3 (70.). Weitere Chancen blieben indes ungenutzt. „Auch diese Niederlage wirft uns nicht um“, betonte Hilbers: „An die kämpferische Einstellung der zweiten Hälfte wollen wir nun in der Liga anknüpfen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.