ZETEL Vor keiner leichten Aufgabe stehen am späten Sonntagnachmittag die Frauen der HSG Neuenburg/Bockhorn in der Wilsumer Sporthalle. Der Gastgeber, der ASC GW Itterbeck, ist ein starker und unbequemer Gegner. Der ASC GW Itterbeck konnte in seinen letzten vier Pflichtspielen immer punkten.

Sieg im Hinspiel

Das Hinspiel in der Zeteler Großraumsporthalle konnten die Neuenburger nur knapp mit 25:24 für sich entscheiden. Dieses zeigt, dass beide Mannschaften auf dem gleichen Niveau spielen. Die HSG Neuenburg/Bockhorn sollte daher gewarnt sein und den derzeitigen Tabellenfünften keinesfalls unterschätzen. Bei den Südfriesländern sollte es an diesem Spieltag keine großen Personalprobleme geben, da bis auf Insa Schmidt und Jana Theilen alle Spielerinnen einsatzbereit sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klare Vorgaben

Am letzten Wochenende boten die Neuenburgerinnen gegen den SV Höltinghausen eine starke Leistung und verloren das Spiel recht unglücklich. Trainer Maik Radig hofft, dass die Spielerinnen seine Vorgaben auch in diesem Spiel wieder umsetzen, denn nur so sollten die Südfriesländerinnen bei den Grafschafterinnen eine Chance haben. Bei einer Niederlage würden die Neuenburgerinnen einen weiteren Platz im Klassement einbüßen. Die Gastgeberinnen aus Itterbeck liegen nur einen Zähler hinter der HSG-Auswahl zurück.

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende und der „harten Nuss“ am Sonnabend ist mit den großen Herausforderungen jedoch noch nicht Schluss. Denn bereits ein Wochenende drauf stellt sich mit Neuenhaus/Uelsen der nächste schwere Gegner vor. Das Team aus Neuenhaus liegt unangefochten auf dem zweiten Rang der Landesliga-Tabelle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.